Balett Weiter machen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

wenn du das Ballett wirklich liebst, dann würde ich doch versuchen, die Schule zu wechseln, auch wenn der Anfahrtsweg etwas weiter ist.

Oder du suchst das Gespräch mit deiner Lehrerin und sagst ihr genau das, was du hier aufgeschrieben hast. Vor allem, dass du im Unterricht gerne mehr gefordert und korrigiert werden würdest. Frag sie auch, warum du bei Aufführungen nicht für ein Solo herangezogen wirst, wenn sie doxh findet, dass du so gut bist und mit starkem Ausdruck überzeugen kannst. Wahrscheinlich ist ihr gar nicht bewusst, dass du dich so unwohl fühlst.

Darf ich fragen, welche Ballettschule du besuchst?

Leider gibt es keinen anderen Rat, denn die Entscheidung musst du selbst treffen. Aufhören würde ich aber nach der langen Zeit nicht, denn das würde dir wahrscheinlich in Kürze leid tun.

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du an einem Punkt angekommen bist, wo es auf die herkömmliche Art nicht mehr vorwärts geht, dann musst du analysieren, woran es klemmt.

Vielleicht musst du mal (gedanklich) die Seiten wechseln. Nimm deinen Tanz und die Trainings auf Video auf. Versuche dann herauszufinden, was dir nicht gefällt und erkläre dir selbst, was du deiner Meinung nach falsch machst oder besser machen könntest. Durch das Nachdenken darüber entdeckst du vielleicht ganz neue Ansätze und findest wieder den alten Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Gespräch mit ihr suchen aber wenn du dich unwohl fühlst eine andere Schule probieren aufgeben auf keinen Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an deiner Stelle würde nicht aufhören! Du würdest es später vielleicht/ wahrscheinlich bereuen

wenn du im unterricht nicht genug gefordert wirst, dann suche selbstständig nach Zielen oder sprich deine Lehrerin deswegen mal an. Belohn dich selbst für erreichte Ziele. Gönn dir dann mal neue Sachen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entscheidung kann dir natürlich keiner abnehmen. Wenn es dir aber bei der Lehrerin keinen Spaß mehr macht und du schon seit einem halben Jahr mit dir haderst, würde ICH aufhören. Vielleicht gibt es ja eine Alternative in deiner Nähe z.B. Turnen, Gymnastik oder rhythmische Sportgymnastik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ich hab deine Frage gerade erst gelesen tut mir leid das bringt dir jetzt nicht mehr ganz so viel aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem irgendwie, ich tanze jetzt auch schon 7 Jahre und eigentlich kennt man ja schon so gut wie jede Übung auswendig überleg vielleicht mal ob du dir quasi irgendwie selber Unterricht geben kannst also ich meine das du deinen Unterricht zuhause selber gestaltest wenn es an deiner jetzigen Schule überhaupt nicht geht der Nachteil wäre natürlich dass du zuhause warscheinlich nicht so viel Platz hast wie im ballettsaal dürfte aber machbar sein, das schlimmste was du jetzt machen könntest wäre komplett aufhören du liebst das Ballett lass dir das durch niemanden jemals verderben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers mit Rollkustlauf,du fährst auf Rollschen und tanzt Figuren die ähnlich sind wie ihm Ballett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es liebst, dann mach weiter. Lass dich von solchen Seiten nicht runterziehen. Mach was du liebst und beiss dich durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?