Frage von Janiineex3, 184

Bald kein Geld mehr! Weiß nicht mehr weiter!?

Hallo liebe Community,

ich bin vor Ca. 2-3 Wochen arbeitslos geworden und ich bin nicht zum Arbeitsamt gegangen (oder sonst irgendwo) nun langsam wird das Geld knapp und ich habe gelesen das ich jetzt eine Sperre deswegen bekommen (&wegen Kündigung selbstverschuldet) nun will ich all mein mit zusammenpacken und zum Arbeitsamt gehen was sage ich da und Vorallem wenn ich 3 Monate Sperre bekomme wie soll ich das schaffen ohne Geld ?

Antwort
von turnmami, 72

Schätze du bekommst schon eine Sperre, weil du dich einfach nicht sofort arbeitslos gemeldet hat. Seit 3 Wochen bist du arbeitslos und warst noch nicht beim Arbeitsamt, erwartest aber, dass die Leute für diesen Monat noch Geld überweisen. Das wird rein zeitlich eine sehr, sehr knappe Kiste, wenn man erst am 21.12 zum ersten Mal erscheint -auch ohne Sperre!

Antwort
von frodobeutlin100, 37

Wenn Du eine Sperre bekommst, bekommst Du sie so oder so ... sich erst später melden bringt gar nichts .... also so schnell wie möglich hingehen und die Anträge auf die Reise bringen ... wenn  Bedürftigkeit vorleigt kannst Du ggfls. für den Übergang Alg2 beantragen (beim zuständigen Jobcenter) auch dort auf jeden Fall diesen Monat noch melden und einen Antrag stellen (der dann auf den Monatsersten zurückwirkt)

Antwort
von lilThorben, 79

Harz4 und die Zeit gehört Dir!

Eine solche Phase der Umstrukturierung zum Zwangs-Minimalismus  lässt vllt. neue Einsichten zum Leben zu.

Kommentar von yoda987 ,

Schöner spruch xD, ja manchmal tut es einfach gut gar nichts zu machen, echt traurig, dass es Leute gibt die so etwas verlernt haben.

Kommentar von lilThorben ,

Ich verspüre immerzu einen Drang zum Minimalismus mit einer Nihilistischen Lebenseinstellung. Jedoch nicht einfach dies auszuleben, in einer modernen Lifetime, in der eher das Material, anstatt den einfachste Material geschätzt wird.

--geschrieben auf einem neuen goldenen PC--

Antwort
von vic123456, 82

Hey du musst mal ein bisschen genauer werden. Mit den 3 Monaten stimmt nicht immer.

Was hast du denn davor gemacht?

Kommentar von Janiineex3 ,

Ich War Angestellt als Verkäuferin

Kommentar von vic123456 ,

hm. Okay ja dann wird es schwer. Aber es bringt nichts länger zu warten. Geh zum Amt sobald es geht und erkundige dich. Ich weiß ja nicht wie deine Lebenslage ist. Aber wenn du allein wohnst kann es sein das du trotzdem was an Geld bekommst. Weiß ich nicht sicher. Sonst ranklotzen und schnell ne alternative suchen bis zum nächsten Termin beim Amt.

Antwort
von DerHans, 38

Du findest es nicht für nötig, dich arbeitslos zu melden, jammerst aber, dass du kein Geld hast ?????

Antwort
von nooppower15, 85

Also erstmal das mit denn 3 Monaten stimmt nicht immer, wenn du gute Gründe hattest zu kündigen dann mach eine Stellungnahme spätestens wenn du ihn Wiederspruch zur Sperre gehst.

Ausserdem solltest eine sehr,sehr gute Erklärung haben wieso du erst  2-3 Wochen nachdem du Arbeitslos wurdest zum Amt gegangen bist...Sonst gibts gleich die nächste Sperre

Solltest du gesperrt werden kannst du Harz4 beantragen.


Kommentar von Janiineex3 ,

Krieg ich das so oder so ? Ich will nur den nächsten Monat rumkriegen und hab Angst das ich alles verliere und ohne Geld da stehe

Kommentar von nooppower15 ,

Nein das bekommst du nicht "so oder so" du stellst einen Antrag und der wird dann geprüft

Kommentar von Janiineex3 ,

Wie lange dauert es etwa bis solch ein Antrag durch ist und was könnten Gründe für eine Ablehnung sein ?

Danke schonmal für die Antwort könnten Sie mir vlt. Auch sagen wo ich noch hin muss weiß nur was von Arbeitsamt und Krankenkasse ?

Kommentar von nooppower15 ,

Nun alles in allen dauert dies 4-8 Wochen das ist von Region zu Region sehr unterschiedlich. Zumal du ja noch nichtmal einen Termin zur Antragsstellung hast bis jetzt.

Nun am besten du machst einen Schritt erstmal nach dem anderen und gehst erstmal zum "normalen" Arbeitsamt/Arbeitsagentur.

Wenn es wie gesagt zu einer vorausichtlichen Sperre kommt (was wahrscheinlich der Fall ist) legst du zum einen  wiederspruch ein, zum anderen gehst du ins Jobcenter um für die Zeit deiner vorausichtlichen Sperre harz zu bekommen, die teilen dir dann schon mit was du alles für Unterlagen brauchst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten