Frage von maria0pfillipe, 220

Bald ist Klassenfahrt und mein Sohn pullert noch ab und zu ein, was tun?

Mein Sohn ist 8 Jahre alt und geht in die 2te Klasse. Er hat das Problem das er wenn er sehr in etwas vertieft ist manchmal nicht merkt wenn er auf Toilette muss. Entweder rennt er dann auf dem letzten Drücker oder es geht auch öfter mal in die Hose. In der Nacht ist er trocken. Wir waren auch schon beim Urologen und Psychologen. Beide sagten mir das alles in Ordnung sei. In der Schule wird er von der Lehrerin jede Pause auf die Toilette geschickt. Außerdem trägt er nur dunkle Hosen wo man es nicht sieht wenn vielleicht schon ein kleiner nasser Fleck vorne ist. Außerdem hat er für den Notfall immer eine Ersatz Hose in der Mappe damit keiner was davon mitbekommt. Bis jetzt ging das auch immer gut und die Wechselhose wurde kaum gebraucht.

Nun ist es aber so, das sie bald auf Klassenfahrt gehen wollen. Ich habe große Angst das es ihm dort passiert da ich ihn ja nicht ständig daran erinnern kann wie Zuhause. Wenn die anderen das mitbekommen werden sie ihn doch bestimmt ärgern. Was können wir machen? Soll ich ihm vielleicht solche pants kaufen damit die Hose im Notfall trocken bleibt? Ich habe nur angst das könnte jemand sehen das er dann eine Art Windeln trägt. Oder das er durch den Schutz noch unachtsamer wird.

Was ist eure Meinung?

Antwort
von PlueschTiger, 96

Hallo maria0pfillipe,

ich würde mal vorschlagen die Schule anzusprechen und darauf zu setzen das sie die Kinder, in dem noch jungen alter und bevor es mit deinem Sohn rauskommt, Sensibilisieren. Sie müssen mit solchen und anderen dingen Konfrontiert werden und wie man mit betroffenen umgehen sollte. das würde vielen helfen nicht nur deinen Sohn.

Deine bedenken mit den windeln und entdeckt werden teile ich, daher ist es schwer zu sagen. Auf jeden fall wäre es auch so nicht schlecht die Lehrer bescheid zu sagen, welche die Fahrt leiten. Doch diese sollten dann kein druck machen, da es die Situation für ihn eventuell unangenehmer machen kann.

Eine Möglichkeit wäre, es ihm selbst zu überlassen. Er kann entscheiden ob er mit oder ohne Windel gehen will. Das würde keinen Druck machen und er selbst hat es in der Hand. Optional kann man auch welche, den Lehrern mitgeben und dem Sohn sagen, wenn er sie doch will, kann er sich dort Melden.

Gruß Plüsch tiger

Antwort
von Unterhosen96, 98

Das ist natürlich eine schwierige Sache... Auf jeden Fall sollte die Lehrerin deinen Sohn weiterhin regelmäßig darin erinnern, auf Toieltte zu gehen. Zusätzlich wäre es aber denke ich sinnvoll, deinem Sohn auch eine saugstarke Unterhose oder zur Not auch WIndelpants anzuziehen. Die Pants fallen natürlich etwas auf und das kann zu unangenehmen Situationen für den Jungen kommen, auch wenn es in dem Alter überhaupt nicht schlimm ist, wenn mal was passiert. Aber es gibt auch enge Unterhosen, die überhaupt nicht weiter auffallen und dennoch einiges an Urin auffangen können. Einfach mal in der Apotheke oder im Sanitätshaus nachfragen...

Kommentar von Grims1988 ,

Das Problem ist ABER  das durch die Pants ein psoietief signal kommt: "schönn warm!"

Antwort
von elevenmoons, 90

Vielleicht kannst Du ihm Slipeinlagen nahebringen. Es gibt ja extra welche für Blasenschwäche. Meinst Du die würde er benutzen? Zumindest würde da nicht gleich was durchgehen.

Ansonsten würde ich vor der Klassenfahrt nochmal mit ihm reden dass er auf Toilette geht, sobald er muss, damit er sich nicht vor der Klasse in die Hose macht.

Die Lehrerin erinnert ihn wohlmöglich auch daran, oder Du sprichst auch nochmal mit der Lehrerin.

Auch wenns jetzt doof klingt, aber vielleicht hilft ihm die Klassenfahrt ja sogar selbst dran zu denken, weil Du nicht mehr da bist um ihn daran zu erinnern und er es dann von selbst merkt.

Antwort
von dipa2000, 74

Es gibt mittlerweile fast in jedem Kaufhaus sogenannte "Pants"  für Blasenschwäche bzw. Inkontinenz. Im Allgemeinen würde ich eine richtige Erwachsenen Windeln vorziehen, aber im Falle deines Sohnes werden diese Pants ausreichen und  für ihn einfacher zu handlen sein. Er kann sie wie seine normale Unterwäsche anziehen. Sollte einmal etwas in die Hose gehen und er wechselt die Schutzhose dann sobald als möglich, wird niemand etwas mitbekommen. Zur Sicherheit sollte ja immer ein Ersatzhöschen in der Tasche haben. 

Bitte mach nicht den Fehler und kaufe überteuerte Bettnässerhöschen,  natürlich könnte man diese auch am Tage tragen. Mit den normalen Pants für Erwachsene, welches auch in kleinen Größen gibt, kommst du wesentlich günstiger weg.  Wenn du sie nicht in eurem örtlichen Supermarkt findest, bekommst du sie auf jeden Fall in der Apotheke. 

 In jedem Fall würde ich die Lehrer über das Problem deines Sohnes informieren. Es wäre unschön, wenn einmal etwas schief geht und die Lehrer erst in diesem Moment davon erfahren. Sie können deinem  helfen und ihn bei Bedarf unterstützen. 

Antwort
von verzweifelteMum, 80

Seid ihr sicher das es ausversehen passiert? Mein Sohn hatte mit 6 mal so eine Phase wo er mit Absicht in die Hose gemacht hat. Da muss man einfach dran bleiben. Das hatte sich dann auch in 3-4 Monaten erledigt.

Wenn gesundheitlich alles in Ordnung ist wundert es mich das ein 8 jähriger nicht merken soll das er mal muss

Antwort
von Basti8686, 44

Ich kann dir Enutrain empfehlen. Und eigentlich alles was so ähnlich ist und ähnlich angewendet wird. Das sind sogenannte Klingelhosen. Die gibt es auch in mobiler Form und helfen Achtsamkeit zu entwickeln dafür wann die Blase die ersten Zeichen gibt, sodass man aufs Klo geht, bevor überhaupt auch nur der erste Tropfen raus ist. Wenn du noch nie von Enutrain gehört hast, oder von ähnlichen Methoden, dann lies mal auf http://www.enutrain.de/de/8/hinweise-zur-behandlung-von-bettnaessen-mit-enutrain... nach. Außerdem schon was von diesen Begriffen gehört und sie bereits ärztlich abklären lassen? "Stressinkontinenz, die Lachinkontinenz und die Unteraktive Blase"?

Lachinkontinenz wird es ja nicht sein, das wüsstest du. Aber die anderen beiden Sachen? Wie ist es eigentlich mit einem Vertrauenslehrer dem du diese Probleme anvertraust und vllt etwas mit darauf achtet?

Grüße

Antwort
von Pfanny1994, 50

Aus jedem fall soltest du die "Klassenfahrt" nochmals mit den zuständigen Lehrern absprechen, ansonsten wissen sie ja wie du schreibs schon bescheit. Und ob er diese Pants benutzen solte oder nicht ist schwer zu sagen, kommt drauf an wie oft es passiert, ich denke wenn es noch oft passiert ist es besser mit den Pänds. Es gibt da aber auch noch eine Alternative, so "wasserdichte" "Inkontinensunterhosen" in die mann eine saugfähige Einlage rein legt, die sehen aus wie normale Unterhosen.

Antwort
von 19hundert9, 58

Also bezüglich Klassenfahrt kann ich nur sagen, vielleicht hilft es wenn die Lehrer bzw. die Kinder die mit ihm im Zimmer schlafen ihm vielleicht helfen. Ich weiß es ist nicht das selbe aber ich konnte damals nicht ohne Nachtlicht schlafen und meine Eltern haben mit den Lehrern gesprochen und diese haben es dann bei der Klassenfahrt denjenigen die mit mir im Zimmer geschlafen haben erklärt. Bei mir gabs nie Probleme, aber einpinkeln ist auch nicht ganz das selbe wie ein Nachtlicht, aber vielleicht verstehen es seine Freunde im Zimmer ja doch wenn man es ihnen vorher sagt.

Antwort
von windelprinz, 41

Verwandte Suchanfragen zu deltaform

delta form l3

delta form l1

delta form m3

delta form l2

delta form m2

delta form l1 home care

delta form windeln

delta form abena

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community