Bald eine OP?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich liegt bei dir eine Nasenmuschelhyperplasie vor, die entweder in Vollnarkose oder ambulant mit Lokalanästhesie durchgeführt wird. Solche Eingriffe führe ich täglich am Klinikum mehrmals durch und es ist eine sehr sichere Angelegenheit.
Entweder werden mit einem Laser die Nasenmuscheln verkleinert oder mit Radiofrequenz verkleinert (es gibt auch noch weitere Möglichkeiten), um wieder Platz zum Durchatmen zu schaffen.
Dies ist jetzt nur auf der Annahme, dass bei dir eine solche Hyperplasie (Vergrößerung der Nasenmuscheln) vorliegt. Genaueres wir dir dein Arzt mitteilen. Du brauchst aber keine Sorgen haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von J2600
24.09.2016, 21:18

Danke für den Stern. Freut mich dass ich dir helfen konnte;)

0

Bei jedem operativen Eingriff kann was schlimmes passieren. Nur ist es äußerst unwahrscheinlich.
Am OP Tag bekommst Du vor dem Eingriff eine Sch3issegsl Pille. Danach merkst du kaum noch was. Dann wirst Du in den OP Trakt gefahren und bekommst die Vollnarkose (entweder über eine Atemmaske oder per Infusion). Anschließend bist Du weg, also Du bekommst gar nichts mit.
Später wachst Du im Aufwachraum auf und dann holt Dich jemand von der Station ab.
Also voll chillig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir bei sowas keine gedanken ich drücke dir die daumen und es wird nix passieren.

L.g. Tino

P.s. Ich bin Arzt helfer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sveeenn
19.09.2016, 22:08

Ok danke und ist das schlimm das ich erst 13 bin?

0
Kommentar von Timolucaschwab
19.09.2016, 22:10

Nein das funktioniert schon mach dir keine gedanken du schaffst das ;)

0
Kommentar von Sveeenn
19.09.2016, 22:25

Danke, hoffentlich geht alles gut...

0

Ich denke, vor der Operation wird dich ein Arzt beraten und dir alles genau erklären. Beim nächsten Besuch einfach fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung