Bakterienstarter noch nachträglich ins Wasser wenn schon fische drin sind?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Bakterienstarter sind reine Geldverschwendung. Genauso wenig wirst du für die nächsten Wasserwechsel Wasseraufbereiter brauchen.

An sich kannst du sie rein kippen, egal, ob mir oder ohne Fische. 

Zusätzliche und Unnötige Chemie wird sich aber immer Negativ auf das Biologische Gleichgewicht im Aquarium Auswirken. Lass lieber von Anfang an die Finger weg. Spart später Ärger und schont den Geldbeutel.

In der Aquaristik gibt es von "zusätzlichen" Sachen fürs Wasser bis zur Gefärbter Kunsttoffdeko alles, was in ein Aquarium nicht rein gehört.

Halte dich lieber Natürlich und versuche sowohl die Deko (Holz, Steine), als auch die Zusätze (Torf, Erlenzapfensud, Monmorillonit) so zu halten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bakterienstarter sind unnötig und wie hier schön erwähnt wurde reine Geldverschwendung. Meiner Meinung nach eins von vielen unnötigen und überflüssigen Produkten auf dem Aquaristik Markt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du kannst Staterbakterien vorher oder nachher reinmachen, aber warum?

So was braucht man nicht wenn das Aquarium ordentlich eingelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du na klar diese Filter Bakterien kannst du auch nachträglich ins Becken geben es spielt keine Rolle ob Fische drinnen sind oder nicht. Ich mache das so. Ich mache meinen kompletten Wasserwechsel richte mein Becken neu ein mit Decko mache die Pumpe mit sauber und anschliessend tuh ich meine Aquarium zusätze meines ermessens rein nach ca. 1,5 Stunden mache ich den Test mit dem Teststreifen. Dann weiss ich was ich noch vielleicht an Medik. noch brauche. Und 24 std. später mache ich den wassertest nochmal dann sollte dein Becken stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mamidori
14.10.2016, 16:42

Hallo Einsteiger,

okay das man das nach nem wasserwechsel macht war mir auch bekannt aber sie hat das aquarium das erste mal benutzt also quasi zum allerersten mal😀also ist noch sozusagen das frische aufbereitete Leitungswasser drin.

0

Bitte glaube hier nur SLS, Debby und Dania, das ist die einzig richtige Antwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mamidori
14.10.2016, 22:02

Okay danke für die vielen antworten. Ich werd es meiner Kollegin mal unter die Nase reiben. Lach😉das mit dem einfahren mit wenigen fischen hab ich auch schon gehört. Das hab ich mir bei meinem aquarium nicht getraut. Ich hab mich jetzt von meinem 54l getrennt und seit 6 Wochen ein 360l becken. Ich hab nach 5 Wochen die ersten 4 gubbys und meinen wels reingesetzt. Ne woche später dann die restlichen 5 und den nachwuchs. Hat einwandfrei funktioniert und den fischen geht es super. Sehen nur noch bissl verloren aus in dem großen aquarium. Schmunzel

2
Kommentar von Raupidu
15.10.2016, 10:06

Aquarium mit Fischen einlaufen lassen ist auch was für Experten😉 Ich würde unbedingt die Welse aufstocken, und ein zwei neue Arten rein! Deine Kollegin hat es bestimmt von einem Zoohandel aufgeschnappt, die kennen sich alle nicht aus!Viel Glück😉

0

Was möchtest Du wissen?