Frage von Scheherzade, 16

Bakterielle Vaginose-wo liegt der Fehler?

Hallo. In der Scheidenflora muss ein saurer Wert sein. Wo ist die Kette unterbrochen,wenn der Ph-Wert nicht mehr sauer ist?

Östrogene bilden Glykogen. Glykogen verstoffwechselt Laktobazillen zu Milchsäure. Milchsäure senkt ph-Wert, es entsteht ein saurer Wert. Saures Milieu ermöglicht NO (Stickstoffmonoxid). NO tötet Bakterien ab und senkt Infektiosität von Viren.

Da ich jeden Monat einen Eisprung habe, gehe ich mal davon aus, dass mein Körper genug östrogene bildet. Was läuft dann schief?

Antwort
von Spezialwidde, 8

In den meisten Fällen läuft falsch verstandene Hygiene schief, dh der pH-Wert wird durch ungeeignete Pflegemittel oder schlicht übertriebenes Waschen erhöht. Das verschlechtert das Milieu für die Milchsäurebakterien. Und wo keine Milchsäurebakterien sind entsteht keine Milchsäure. Da haben wir dann das fehlende Kettenglied. Klarheit schafft aber nur ein Besuch beim Frauenarzt mit Abstrich etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community