Frage von HMilch1988, 160

Bahnwaggons NUR für Frauen, was haltet ihr davon?

In der Politik wird zurzeit diskutiert, ob es für Frauen einen extra Waggon in den Bahnen geben soll. Frauen werden seit letztem Jahr immer häufiger von Männern sexuell belästigt, beraubt und beleidigt (die Tatsachenberichte kann niemand mehr leugnen) und sollen nun in Bahnen besonderen Schutz genießen. Wie seht ihr die Sache?

Ist dies eine Maßnahme zur notwendigen Sicherheit, oder ein Rückgang der Emanzipation und Frauenbewegung?

Antwort
von Feynja, 80
Ich bin dagegen, weil...

Ich fände das gar nicht gut.  Wo kommen wir denn da hin?  Ich habe mich außer von ein paar betrunken touris noch nie von jemandem in der bahn bedroht gefühlt. Ich glaube es sind einfach Einzelfälle die von den Medien so aufgebauscht werden das es am Ende in jeden Zug passiert. Dabei passiert es in jedem 200zug. 

Antwort
von rotreginak02, 63
Ich bin dagegen, weil...

Mit einem separaten Abteil ist sicherlich keiner Frau geholfen.... man findet sie nur schneller....

Wer soll dann in dem Waggon die Frauen "beschützen"?  
Etwa die unterbezahlten privaten Sicherheitsdienste, also meist Männer?

Wenn alle Mitfahrenden mehr auf einander achten würden, notfalls eingreifen, anstatt zu- oder wegzuschauen, würde das allein schon die Zahl der Übergriffe minimieren.


Antwort
von InternetJunge, 71

Nen Schritt in die falsche Richtung. Will man alle Personengruppen die Streitigkeiten haben könnten von einander trennen. Also demnächst extra Waggons für deutsche, Türken und alle anderen Nationen.
Dann am besten noch nach reich und arm trennen, denn die ärmeren könnten die reichen ja beklauen.
Also ich finde die Idee schwachsinnig

Kommentar von JohannesGolf ,

So ein ähnliches Konzept gab es doch schon einmal in den USA

Kommentar von ES1956 ,

Und in Südafrika hat es sich auch nicht bewährt.

Antwort
von AnniiMalisch, 86
Ich bin dagegen, weil...

Ich finde eine solche Aufteilung für Idiotisch .. klar die Zugfahrt ist man sicher aber ist damit dem Problem wirklich geholfen ? Ist man am Bahnhof oder sonst wo sicherer?  Ich finde es solle einfach für jeden Zug mehr Sicherheitspersonal gestellt werden :) 

Antwort
von Punica08, 75
Ich bin dagegen, weil...

... damit Taschendiebe etc. in ihrem Tun bestätigt und vom Staat unterstützt werden. Um ein Problem loszuwerden sollte man nicht die Symptome bekämpfen, sondern den Auslöser.

Kommentar von ES1956 ,

Also Männer.

Antwort
von exxonvaldez, 8

Nur wenn es dann auch Abteile für ALLE Geschlechter gibt!

Antwort
von schwarzwaldkarl, 70

In der Politik wird zurzeit diskutiert

interessant wäre jetzt, wer in der Politik hierüber diskutiert? Der Ortschaftsrat von Kirschbaumwasen ist hierfür eher nicht relevant...

So lange Du keine seriöse Quelle dafür nennen kannst, muss man sich hierüber eher nicht unterhalten... 

Kommentar von HMilch1988 ,

Zwei Links habe ich einem anderen Kommentatoren reingestellt. siehe unten.

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

Hallo

seriöse Quelle

bei den Kommis sind zwei Links, gleicher Urheber und beide extrem unseriös, also...

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

also mitteldeutsche Regionalbahn und hier ist von Abteilen und nicht Waggons die Rede. Wenn Du die Berichte richtig gelesen hättest, wäre Dir auch aufgefallen, dass Du ganz andere Gründe aufgeführt hast, wie angedacht sind...

Kommentar von HMilch1988 ,

Geb ich zu.. es sind wohl Abteile. Habe vor einigen Tagen einen Bericht darüber gelesen, da hatte ich wohl das Wort ,,Waggon" im Kopf. Der Kern jedoch ist die räumliche Trennung von Geschlechtern.

Zu den Gründen... du glaubtest bestimmt auch am 3. Januar das an Silvester in Köln nichts passierte oder?

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

@  HMilch1988

mir ist bekannt, was an Silvester in Köln passiert ist, war aber eher in keinem Zug-Abteil oder Waggon... 

Kommentar von HMilch1988 ,

zitat: ,,Wenn Du die Berichte richtig gelesen hättest, wäre Dir auch aufgefallen, dass Du ganz andere Gründe aufgeführt hast, wie angedacht sind..."

Das mit Köln bezog sich auf die Berichterstattung (erst am 5. Januar kam die ganze Wahrheit raus... bisweilen wurde versucht die Sache unterm Teppich zu kehren). Seltsam das so viele hiervon nichts gehört haben... dachte die Presse ist soooo offen und nennt nur Fakten. So viel zu den ,,Gründen" welche die MRB schreibt und du fällst sofort darauf rein und erklärst dies als Tatsache. 

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

@  HMilch1988

schon klar, ich bin auf die böse Presse  bzw. auf die Aussage der MRB reingefallen, da kann man ja sich glücklich fühlen, dass es Milch von glücklichen Kühen gibt...

Tatsache ist halt, dass Du in das Ganze etwas hinein interpretierst, damit Du Dich bestätigt fühlst. 

Wie Du dann die Geschehnisse in Köln mit diesen Frauenabteilen in Verbindung bringst, dürfte Deine persönliche Fantasie sein. 

Kommentar von ES1956 ,

Was ist denn in Köln passiert was dort nicht jedes Jahr passiert?

Antwort
von HansH41, 70
Ich bin dagegen, weil...

Ich halte nichts davon.

Man sollte vielmehr die Leute vermöbeln, die keinen Respekt vor Frauen haben (und sie als Wesen mindereren Wertes ansehen).

Kommentar von ES1956 ,

Prügelstrafe nur weil man Mann ist?

Antwort
von ES1956, 49
Ich bin dagegen, weil...

Frauen werden schon immer sexuell belästigt, beleidigt und ausgebeutet. Das geschieht meist in der Ehe. Wüsste nicht was getrennte Bahn Sitzplätze da helfen sollten.

Kommentar von HansH41 ,

Widerspruch. Du kennst unsere Ehe nicht.

Kommentar von ES1956 ,

Nur weil deine Frau nicht im Frauenhaus lebt heißt das nicht dass die leer stehen...

Kommentar von ES1956 ,

Oder wolltest du andeuten dass DU dich bei getrennten Plätzen sicherer fühlst?

Kommentar von HansH41 ,

ES, ich verstehe deine Kommentare nicht. Aber das macht nichts.

Antwort
von LukDill02, 76
Ich bin dagegen, weil...

Man wird es doch wohl hoffentlich schaffen die Frauen zu beschützen, wenn nötig mit Kameras,... etc. 

Kommentar von ES1956 ,

Wen beschützt eine Kamera?

Kommentar von LukDill02 ,

Ich meine man braucht mehr Sicherheitspersonal und man könnte auch Kameras aufstellen

Kommentar von ES1956 ,

Verstehe, aber wie soll dadurch jemand geschützt werden?

Antwort
von ASW19, 73
Ich bin dagegen, weil...

Vollends dafür! Wir sollten das noch weiter fortführen. Kriminelle Männer, nicht kriminelle Männer, Rentner und einen Extrawaggon für Tiere.

Tut mir Leid, jedoch kann ich dies keineswegs verstehen. Es gibt sone und solche, und dann gibts noch ganz andere, aber det sind die Schlimmsten“ – Joachim Saue

Antwort
von AntonMuenchen, 74

Davon hab ich noch nie gehört! Schick mir mal bitte einen Link deiner Quelle.

Antwort
von Kasumix, 47
Ich bin dagegen, weil...

... der falsche Weg eben...

Wie schon jemand sagte... nicht die Opfer müssen sich ständig ändern, anpassen und allem aus dem Weg gehen...

Sollen sich Frauen irgendwann dann bei ihren Vergewaltigern entschuldigen?

Sollen wir uns alle vermummen?

Nein... härtere Gesetze. Punkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten