Frage von Steuerzahler89, 131

Bahnticket selber entwerten?

Hallo,

demletzt bin ich mit dem Zug gefahren und habe vergessen mein Ticket zu entwerten. An der nächsten Haltestelle bin ich dann schnell ausgestiegen, zum Automaten gerannt, entwertet und wieder eingestiegen. Mal angenommen mir würde das nochmal passieren, könnte ich dann selber per Hand das entwerten indem ich mit Kugelschreiber drauf schreibe wo ich eingestiegen bin mit Datum und Uhrzeit oder würde das der Kontrolleur nicht akzeptieren? Dann könnte ja quasi jeder, der von weitem einen Kontrolleur sieht, das Ticket schnell selber mit dem Stift entwerten und sich so die 60€ sparen, oder sehe ich das falsch?

Antwort
von Rolf42, 96

Normale Bahntickets braucht man nicht zu entwerten, und auch in vielen Verkehrsverbünden werden Einzeltickets aus DB-Automaten heute meist schon entwertet ausgegeben.

Man müsste schon genauer wissen, in welchem Verbund du fährst, um sagen zu können, wie es dort geregelt ist.

Antwort
von PeterP58, 91

Eigentlich ist die Fahrt nur mit gültigem Fahrausweis gestattet :)

Aber es gibt sehr nette Schaffner ... sobald Du merkst, dass Dein Ticket nicht entwertet hast, dann suche aktiv den Schaffner auf (nicht warten bis er kommt) und erkläre ihm, dass Du es nicht geschafft hast, das Ticket zu entwerten (was für ein Wort) und bitte ihn darum, dies nachzuholen.

Antwort
von NebenwirkungTod, 90

Hi, das kommt auf die Nettigkeit des PErsonals an, bei mir hat es auch mal einer aktzeptiert, aber das klappt nicht immer.

Das beste ist wenn du es merkst:

Suche einen Kontrolleur und sag ihm dein Prpobelm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community