Frage von frager959595, 86

Bahnpositionen bei 1,5fachen Abstand?

Ich habe eine Zentralgestirn und 2 Planeten und deren Bahnen. Die Planeten sind gleich. Die Verhältnisse der Bahnradien sind maßstabsgetreu. Der erste Planet ist 1cm entfernt und der andere 1,5 cm. Ist der Winkel von der 2. Bahn halb so groß oder mehr?

Antwort
von HanzeeDent, 70

Wenn ich jetzt nicht komplett dämlich bin, dann besteht dieser Zusammenhang:

w = sqrt(Gm)*r^(-3/2)

w = winkelgeschwindigkeit

Gm = Gravitationskonstante * Masse Zentralgestirn

r = Abstand planet zentralgestirn

wobei sqrt(Gm) konstant ist


Also: w1 = 0,55*w2

Damit ändert sich der winkel von Planet 1 1,8 mal schneller, als der von Planet 2

Ich habe jetzt nicht weiter gedacht, also wäre schön, wenn das jemand bestätigen könnte


Kommentar von frager959595 ,

Das habe ich auch raus. Hab einfach den Mars mit der Erde verglichen: Er braucht 1,88 Erdjahre für eine Umdrehung: 1/1,88 gleich 0,53 passt doch.

Kommentar von HanzeeDent ,

Dann sollte D ja stimmen^^

Antwort
von HanzeeDent, 56

Könntest du vielleicht noch mal ein ordentliches Foto von der Aufgabe machen?

Kommentar von frager959595 ,

Und wie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten