Frage von xImCyriix, 58

Bahnhoftour in der Schweiz, wo soll ich hin?

Hey meine Schweizer Freunde

Ich habe noch zurzeit ein GA und möchte dies voll auskosten deshalb habe ich geplant eine Bahnhoftour durch die Schweiz zu machen jetzt meine Frage an euch wo muss ich unbedingt mal hin? Ich wohne eher im Nord-westlichen Teil der Schweiz deshalb währe ich froh wenn Ihr mir Vorschläge machen könntet die nicht unbedingt im Wallis oder so sind.

Antwort
von Giovanni47, 18

einer meiner Favoriten sind die Strecken der Rhätischen Bahn, gerne bin ich auch mit dem Voralpenexpress oder der Montreux-Oberland-Bahn unterwegs. Bitte auch die Gotthardstrecke nicht vergessen, ab Dezember geht es durch den langen Tunnel. Sehr gerne fahre ich auch ins Welschland, vorallem im Kanton Waadt gibt es wunderbare Orte wie Aigle, Yverdon, Morges, Nyon und andere und für die meisten "Deutschschweizer" recht unbekannt. Bahnfahren ist doch einfach schön.

Antwort
von azervo, 34

Tirano, Domodossola, Lugano, Locarno, Genf, Zermatt ... es gibt eine Landkarte mit dem GA Netz. Du kannst jedes Ziel in der Schweiz (und auch bestimmte Orte im Ausland .. Domodossola .. Tirano) in einem Tag erreichen und wieder zurück fahren. Das Cento Valle ist gut, Die Bernina Bahn ist gut, die Fahrt auf der Aare, mit dem Schiff, von Solothurn nach Murten ist auch ganz schick. Auch die Strecke von Brig nach Chur ist toll. 

Ich mache das manchmal von La Chaux-de-Fonds aus. Ich habe eine Sammlung von Abfahrtszeiten, von den letzten Zügen, mit denen ich nach Hause.fahren kann ....  Wenn mein Ziel weit weg ist (zum Beispiel Tirano), dann geht es schon um 4 uhr 43 morgens los. Ich fahre dann mehr oder weniger improvisiert irgend wo hin. Ich weiss dann, dass der letzte Zug zurück, zum Beispiel in Tirano, um 16h08 abfährt.

Und unterwegs improvisiere ich.  Im aller schlimmsten Fall, muss ich mir irgendwo 5 Stunden, um die Ohren schlagen, bis wieder (morgens) ein Zug zurück fährt. Aber meisstens habe ich noch eine Reserve und komme früher nach Hause wie geplant.

Kommentar von xImCyriix ,

Danke für deine Tipps hört sich alles interessant an.

Antwort
von anniegirl80, 20

Geht es dir dabei um Bahnhöfe oder um die Fahrt an sich, um eine reizvolle Landschaft?

Bei letzterem könntest du z. B. über Zürich nach Schaffhausen fahren (da überquert man normalerweise den Rheinfall), dann via Stein am Rhein, Konstanz, Romanshorn den Rhein / Bodensee entlang fahren. Von dort mit dem Voralpenexpress über St. Gallen nach Luzern (oder je nach verfügbarer Zeit vorher bereits aussteigen und über Zürich zurück) und von dort wieder nach Hause!

Kommentar von xImCyriix ,

Ich interessiere mich eher für Bahnhöfe denn ich möchte ein gewisses Grundwissen aufbauen da ich bald meine Ausbildung als Zugbegleiter anfange. 

Kommentar von Giovanni47 ,

Als Zugbegleiter sind gute Kenntnisse der Verkehrsgeografie, allermindestens der Abzweigbahnhöfe, sehr wichtig. Unser Netz ist ja überaus dicht. Dazu zählen auch die Postautolinien, Schifffahrtsbetriebe und Bergbahnen. 

Kommentar von anniegirl80 ,

Oh, cool! Vielleicht kontrollierst du mich dann ja mal ;-)

In dem Fall würde ich Olten vorschlagen, da es der einzige sogenannte Inselbahnhof in der Schweiz ist. Und natürlich Zürich, der ja jetzt drei Stockwerke umfasst!

Du kannst ja mal hier nachschauen, ob diese Seite für dich interessant ist: http://www.conviva-plus.ch/?page=2002

Antwort
von xo0ox, 32

Am beste Nimsch 2 Würfel mit, gosch an en X- beliebige Bahnhof.

Mit em 1. Würfel luegsch uf welle Gleis das gosch und mit em 2 luegsch bi wellere Haltestell du wieder usstiegsch. ;D.

Kommentar von xImCyriix ,

haha coole Idee :)

Antwort
von Feldspatz, 8

Na, wenn es um Bahnhöfe geht, dann müsstest du unbedingt nach Olten. Bahnhof,ist zwar nicht schön, aber dort befindet sich der Bahn 0 Punkt der Schweiz. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten