Bahn 2 Stunden zu spät - wie soll ich das zur Schulzeit machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei uns ist es so geregelt, dass man sich um eine Alternative kümmern muss, wenn beretis im vorhinein angekündigt woreden war, dass die Züge ausfallen wenn z.B. gestreikt wird. Man kann sich dann z.B. um Mitfahrgelegenheiten kümmern.

Anders sieht es aber aus, wenn plötzlich ein Zug ausfällt. Denn dann kann man von dir nicht verlangen, dass du dich darauf hättest einstellen können. Dann müsstest du alerdings die Schule darüber benachrichtigen und wärst für Fehlzeiten die hierdurch auftreten entschuldigt.

Du musst aber natürlich evtl. auch beweisen können, dass der Zug ausgefallen ist. Entweder du hast Mitsachüler dabei denen es ähnlich geht und es bezeugen können, oder du lässt dir von der Bahn bescheinigen dass der Zug ausgefallen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du an einem Hauptbahnhof aussteigts kannst du dir am Infoschalter eine Bescheinigung abholen die beweist das du zu spät gekommen bist, da der Zug verspätung/ausgefallen hatte/ist. Die kannst du dann bei der Schule abgeben damit du keinen ärger bekommst wegen einer schlechten Ausrede

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du zu einem Büro der DB und dir das bescheinigen lassen. Das ist dann deine Entschuldigung. An meiner Schule müssen wir das sogar, wenn wir im Winter auch nur 2min zu spät zur Schule kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist das so. Sollte das der Fall sein kannst du dir eine Bescheinigung von der DB holen die dich für die Verspätung entschuldigt. Kommt besser als nur zusagen das die Bahn verspätung hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast Du Schulfrei....:-)

Dagegen kannst Du nichts machen, wenn die Bahn nicht fährt. Dafür kann Dir keiner irgendwas....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung