Frage von jayjay987, 31

Baggerfahr führt seine Arbeit nicht ganz aus was tun?

Guten Abend Mein baggerfahrer sollte meine Erde ausgraben und weg transportieren, was er soweit erledigt hat (steht im Vertrag ). Dann sollte er die Muttererde auf dem Grundstück verteilen (steht nicht im Vertrag nur mündlich zugesagt habe auch zeugen). Dann hat er auch mein kanalschacht gemacht, ohne ein Auftrag von mir erhalten zuhaben. Jetzt will er das Geld für die Arbeit haben die er bis zu Hälfte machte und das Geld für den KanalSchacht. Was kann ich dagegen tun bitte um hilfeeeeee

Antwort
von Rockuser, 16

Natürlich musst Du die Arbeit am Mutterboden bezahlen. Du hast ja einen mündlichen Auftrag erteilt.

Wie kommt er auf den Kanalschacht? Wer hat das beauftragt?

Antwort
von Berlinfee15, 12

Hello,

wurden Zusatzarbeiten -ohne extra Bezahlung- vereinbart? (So jedenfalls verstehe ich den Textinhalt. (Transport Mutterboden)

Möglich, dass hier eine gute Kommunikation fehlte bzw. eine Verständigungsbasis.

Einen Kanalschacht auszubaggern passiert doch nicht in wenigen Minuten. Da wäre (D)ein stop vorher sicherlich notwendig geworden. Wie es scheint, ist das aber nicht passiert......und somit verlangt der Baggerfahrer sein Geld.

Kommentar von jayjay987 ,

Genau ich habe ihm gesagt das er die muttererde einfach dann verteilen soll auf meinem Grundstück. Was er jetzt nicht einsieht.

Der kanalschacht war schon ausgebackert von einem Kumpel. Der baggerfahrer hat nur noch den Schacht reingesetzt wo ich an der Arbeit war und nicht Vorort 

Kommentar von Berlinfee15 ,

....sollte meine Erde ausgraben und weg transportieren, was er soweit erledigt hat (steht im Vertrag )....Hat er denn die Muttererde anschließend verteilt? Dafür steht ihm dann auch ein Betrag zu. Falls unerledigt, sollte er das nachholen damit eine finanzielle u. beidseitige zufriedene Transaktion stattfinden kann.

Seine Zusatzarbeit (Schacht eingesetzt) war sicherlich für Dich hilfreich u. bestimmt auch gut gemeint. Einer hätte das ja sowie so erledigen müssen.

Bist Du denn der Meinung, dass er für seine Einsätze zuviel verlangt?

An Deiner Stelle solltest Du in aller Ruhe diese Dinge mit dem Mann klären. Nur so wird sich eine Lösung finden lassen.

Unzufriedenheit klärt nicht die ges. Situation. Bedenke das bitte.

Antwort
von MindbreakerK, 15

Du wirst so oder so nicht um einen Anwalt herumkommen, also suche dir schnellstmöglich einen.

Kommentar von jayjay987 ,

Ein Anwalt besorgen ist nicht das Problem. Muss nur abklären ob das mein Rechtsschutz übernimmt 

Antwort
von bergquelle72, 8

War es sinnvoll, den Kanalschacht gemacht zu haben ?

Ich meine: war das eine Arbeit, die Du sowieso zu machen hattest ?

Dann bezahle es und sage ihm, daß er die Erde noch verteilen muß und dann bezahlst du alles zusammen.

Kommentar von jayjay987 ,

Ja der kanalschacht musste gemacht werden. Aber ein Auftrag von mir hat er nicht bekommen. Die Mutter Erde die er verteilen sollte will er nicht machen weil wir das mündlich besprochen haben und er es nicht mehr einsieht aber 3 zeugen habe ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten