Bafog zurück bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, abbrechen wird nicht bestraft.

Schüler-Bafög muss man nie zurückzahlen, wenn man die Bedingungen hatte. Abbruch, Durchfallen, erfolgreich bestehen - alles wird gleich gehandhabt.

Wichtig: Sie muss dem Amt sofort ihren Abbruch melden und ab dem Folgemonat ist sie nicht mehr bafögberechtigt. Alles was sie nach der Meldung vom Abbruch noch bekommt (aufgrund von Zeitverzögerung) steht ihr nicht zu und muss sie zurückzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xxcharly
17.11.2015, 22:23

weißt du das genau oder glaubst du das es ist sehr wichtig ,sie will sich ja nochmal informieren aber ihre sachbearbeiterin ist zurzeit nicht da.

0
Kommentar von Xxcharly
17.11.2015, 22:29

Okej vielen dank das ist sehr wichtig , es steht zwar noch in frage ob sie abbricht aber danke für die info

0
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 22:32

Erste richtige Antwort neben meiner!

0

Ich habe mal ein Austauschjahr ind en USA gemacht, welches ich abgebrochen habe und ich musste es dann auch zurückzahlen...

Ich würde einfach mal beim zuständigen Studierendenwerk (denke mal das wäre der in Hamburg) anrufen, die werden sicherlich weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 22:31

was sie macht ist kein Studium

0

Sozialassistent/in ist doch die unterste Stufe der Ausbildung in dem Bereich - was will sie denn statt dessen machen?

BaföG wird gewährt, damit jemand eine Ausbildung machen kann - wenn er sie abbricht, stimmen die Gewährungsgründe nicht mehr und BAföG muß i.d.R- zurückgezahlt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 22:28

was will sie stattdessen machen? Vielleicht eine Ausbildung in einem anderen Bereich! Nicht jeder ist für einen sozialpädagogischen Beruf geeignet und das ist auch gut so.

0

Ja, das Geld, was sie erhalten hat, muss sie zurückzahlen. Unabhängig davon, ob sie ihre Ausbildung zu Ende macht, oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 22:30

Das ist falsch. Schüler Bafög muss man nicht zurück zahlen

0

Im 2. Jahr ist sie doch schon so gut wie fertig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xxcharly
17.11.2015, 22:19

Ja aber sie ist echt vor einem zusammen Bruch sie hat sehr vieles hinter sich und schafft es einfach nicht mehr aber sie will ja nicht Geld ohne Ende zurück bezahlen

0
Kommentar von sozialtusi
17.11.2015, 22:21

Kann gut sein, dass sie das muss. Aber noch wichtiger wäre es, sich in Behandlung/Therapie zu begeben. Manchmal kann man danach wieder ohne Verluste einsteigen. Man muss nicht alles sofort komplett abbrechen.

0

Nein denn da war sie ja noch in Ausbildung. Nur wenn Sie unrechtmäßig Bafög bekäme, müsste sie es zurück zahlen. Daher bei Abbruch sofort melden, damit die Zahlung eingestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung