Frage von Crystal95, 36

Bafögantrag Begründung?

Hallo :) Also ich weiß, dass man als Schüler beim Bafögantrag eine Begründung angeben muss, aus welchen Gründen man nicht mehr bei den Eltern wohnt. Meine Frage ist, ob sich das nun auch auf das Abendgymnasium bezieht, denn die Voraussetzungen dort überhaupt angenommen zu werden ist mindestens 19 Jahre alt zu sein und entweder eine Ausbildung oder 2 Jahre Vollzeit gearbeitet zu haben. Ich wüsste nicht welche Begründung ich angeben sollte, weshalb ich bei meinen Eltern ausgezogen bin. Es hat sich einfach ergeben...

Danke im Vorraus für die Antworten

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 23

Beim Antrag ist hinten eine Ausfüllhilfe für diese Zeile. Bei den Hinweisen siehst du dann von welcher Schulform eine Begründung erwartet wird.

 

Also nein du musst da nichts angeben.

Antwort
von Carlystern, 21

Du bist eh verpflichtet bis zu der Q2 zu arbeiten. Also4 Semester. Bafög (elternunabhangig) gibt es nur die letzten 3 Semester bei Vollabitur.

Kommentar von Crystal95 ,

Genau, also ab 12.2 bekomme ich elternunabhängiges Bafög. Ich bin zurzeit in 12.1, jedoch würde das 2. Halbjahr ja im Februar beginnen.

Kommentar von Carlystern ,

Acho ich dachte du fängst erst an. Elternunabhängig ist dem Bafögamt egal wo du wohnst wenn du es bezahlen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten