Frage von Nipil, 5

Bafög verlängerung wegen Depressionen?

Hallo ihr lieben,

Ich habe eine Frage. Ich bin nun im 7. Semester und damit ist die regelstudienzeit überschritten. Ich konnte jedoch durch starke depressive Episoden drei Prüfungen nicht mitschreiben. Nun hat mir mein behandelnden Psychiater eine Bescheinigung über die drei Termine ausgestellt, dass ich an diesen Terminen studierunfähig war. Reicht diese Bescheinigung oder was muss ich sonst erbringen um eine Verlängerung zu erwirken?

Ich hoffe ich bekomme eine schnelle Antwort.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 3

Hi,

wenn wirklich NUR diese 3 Klausuren gefehlt haben und diese wirklich ursächlich waren, wird die Förderdauer verlängert.

Hast du aber noch weitere Prüfungen nicht bestanden/nicht mitgeschrieben oder hast diese 3 Klausuren bereits geschoben/nicht bestanden, ist deine krankheit nicht ursächlich. Dann gibts keine Verlängerung.

Antwort
von Mausbaer555, 3

Geh zum Bafögamt bzw. der Bafög-Beratung vor Ort an deiner FH/UNI. Die haben alle Formulare und Unterlagen da, die du brauchst und sagen dir genau, was du machen musst, um noch eine Verlängerung zu bekommen. Mach es sofort! Zeit ist ein wichtiger Faktor.

Im Notfall musst du eine sogenannte "Studienabschluss-Finanzierung" beim Bafögamt beantragen.

Viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten