Frage von DoLi310, 33

BAföG Streichung durch 3 Monate Krankheit?

Hallo, ich bin seit 3 Monaten wegen eines Morbus Sudecks Typ 2 im linken Fuß krankgeschrieben. (BG Fall) Wird mir mein Bafög jetzt komplett gestrichen oder nur reduziert. Ich möchte vorraussichtlich in zwei Wochen wieder in die Berufsschulegehen. Ich würde mich auf eine Antwort sehr freuen. Danke

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 20

Wenn du länger als 3 Monate am Stück krank bist, gibt es kein Bafög mehr. Das liegt daran, dass du zu lange nicht mehr "ausbildungsfähig" bist und somit auch nicht mehr zielgerichtet deiner Ausbildung nachgehen kannst. Bis zu 3 Monate sind okay, danach muss man ggf. Hartz4 beziehen.

Wenn du wieder gesund bist und zur Schule gehst, gibt es Bafög natürlich weiterhin.

Gute Besserung.

Kommentar von DoLi310 ,

Heißt also für mich ich bekomme zwei Wochen Bafög abgezogen oder muss ich ALG 2 für 2 Wochen und Bafög neu beantragen?

Kommentar von Fortuna1234 ,

Nach Ablauf der 3 Monate gibt es kein Bafög mehr. Du musst dann aber auch fristgerecht Hartz4 beantragen. Bist du nach 2 Wochen definitiv wieder fit?

Ansonsten kann es auch sein, dass du ja im 4. Monat wieder da bist und somit auch wieder Voraussetzungen für Bafög hast. Bafög wird nach dem Monatsprinzip gezahlt (also solange du 1 Tag im Monat die Voraussetzung hast bekommst du den Betrag für den gesamten Monat). Frag da am besten beim Bafögamt nach, wie du es am besten machst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community