Frage von APinske, 44

BAföG Rückforderung Stundung widerrufen und später wieder beantragen?

Hallo...

Ich habe vom BAföG Amt eine Rückforderung erhalten, da ich den Aktualisierungsantrag von meiner Mutter aktualisieren lassen habe. Das heißt sofort angegeben, das Sie aus der Arbeitslosigkeit wieder jn eine Job zurück ist.

Daraufhin habe ich vorerst einen Stundungsantrag gestellt, da das Amt mich darauf gedrängt hat nachdem ich die fragte wie ich als Student 5460€ innerhalb von einen Monat auftreiben soll.

Jetzt haben sich aber noch einige Sachen ergeben, weshalb ich erstmal zum Anwalt gehe und der Antrag höchstwahrscheinlich allg. widersprochen wird. Das möchte ich aber mit dem Anwalt machen.

Meine Frage jetzt, wenn ich den Stundungsantrag zurück nehme, kann ich diesen dann vllt ne Woche später erneut stellen ???

Antwort
von Muhtant, 34

Ein Stundungsantrag (Freistellung von Rückzahlung) bzgl BAföG kann jederzeit erneut gestellt werden, wenn es die persönliche finanzielle Situation zulässt.
Du musst dazu aber dein komplettes Einkommen etc. nachweisen (z.B. H4).
Dein mtl. Einkommen darf nicht mehr als irgendwas um die 1145 € betragen (genauer Wert gerade unbekannt). Darüber wird dir gesagt, dass du die mtl. Differenz von max. 105 € bezahlen kannst.

Beispiel: Du verdienst 1150 €, dann sagt das Bundesverwaltungsamt, dass du du 5€ mtl abdrücken kannst.
Solltest du mehr verdienen, will das Amt nur 105 € im Monat haben.

Kommentar von APinske ,

Hallo... Danke erstmal ... Also kann ich den Antrag heute widerrufen bzw. Zurückziehen und gegebenenfalls nächste Woche erneut stellen???

Ich habe nächsten Dienstag erst den Termin beim Anwalt um zu klären, ob die Rückforderung überhaupt so richtig ist und wenn er wieder erwarten doch so richtig ist, müsste ich wieder einen Antrag auf Stundung stellen. Und da weiß ich nicht ob das so einfach geht.

Kommentar von Muhtant ,

So sollte es funktionieren.
Bedenke allerdings, dass die Bearbeitungszeit bis zu 3 Monate dauern kann.

An deiner Stelle würde ich abwarten, was der Anwalt sagt und erst dann zurück ziehen.
Selbst wenn der Antrag genehmigt ist, reicht meist ein Anruf, um die Situation schnell zu klären (Aufhebung der Stundung oder Jahressonderzahlungen).

Kommentar von APinske ,

Okay... Danke... Dann warte ich erstmal auf den Termin ab...

Mal eine andere Sache diesbezüglich... Mir wurde gesagt das so ein Widerruf über das Ordnungsamt gestellt werden muss... 

Kommentar von Muhtant ,

Hä?
Was hat denn das Ordnungsamt damit zu tun?
Das läuft alles über das Bundesverwaltungsamt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten