Frage von Jessyika, 130

Bafög reicht nicht aus?

Guten Tag, Ich bin Mutter von zwei kleinen Kindern lebe mit meinem Freund zusammen. Ich mache Ende August eine schulische Ausbildung an einer privaten Schule wo Schulgeld anfällt. Ich bekomme 504€ Bafög und Kindergeld,sonst keine weiteren Leitungen. Mein Freund und die beiden Kinder bekommen 106€ alg2 und alle drei bekommen Kindergeld.

Ich habe wie jeder Abzüge ohne Ende: Schulgeld,Fahrkosten,Internet,Telefon,Miete,Strom,Gas usw

ich habe auch schon versucht Gelder noch zu beantragen.aber jeder sagt mir ich soll zum Jobcenter. Das Jobcenter sagt aber das ich keinen Anspruch habe das ich bei denen raus bin.

Aber das Bafög und Kindergeld reicht vorne und hinten nicht zum Leben!

Ich weiß nicht mehr weiter:( Hat vllt noch jemand eine Idee was ich machen könnte?

Gruß

Antwort
von ellaluise, 13

Hi, ganz klar wurde nicht, das Jobcenter trägt doch die anteiligen Wohnkosten (Miete + NK) für Freund und die beiden Kinder?

Du musst doch nur deinen Anteil tragen?

Ja, es ist ganz klar, ihr lebt mit dem Existenzminimum. Das ist hart, keine Frage.

Können denn nicht euer Elternteile etwa von den Rechnungen übernehmen?

Außer Nebenjob für einen von euch beiden, gibt es nichts, oder Elternunterhalt.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 79

Hi,

du kannst noch einiges anrechenfrei dazuverdienen. (5200€ in 12 Monaten).

Bekommst du bereits den Kinderbetreuungszuschlag von Bafög?
Anlage 2 zu Formblatt 1 - Zusatzblatt für den Kinderbetreuungszuschlag



Kommentar von Jessyika ,

Arbeiten geht in meinem Fall schlecht! Ich habe zwei kleine Kinder um die ich mich kümmern muss.

Ja den bekomme ich..dieses muss aber ans Amt gehen weil die den Kindergartenplatz bezahlen.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Mmh okay, dann gibt es nichts anderes. Ich dachte du bekommst gar keine anderen Leistungen.

Du hast doch eine schulische Ausbildung oder? Dein Freund macht ab August eine Maßnahme und deine Kinder haben einen Kindergartenplatz. Da sollte doch nebenher arbeiten gehen, klappen. das wären 10 Stunden/Woche. Das geht ja auch abends, wenn dein Freund daheim ist oder eben am Wochenende, wenn dein Freund daheim ist.

Andere müssen ja auch noch arbeiten, auch mit zwei kleinen Kindern daheim. Die Betreuung muss gewährleistet sein und du hast ja einen Partner daheim, der das übernehmen kann.

Ansonsten musst du eben Kosten reduzieren. Wieviel Miete zahlt ihr? Habt ihr ein Auto, das ihr nicht unbedingt benötigt?

Wieviel Schulgeld bezahlst du denn? Für mich hört sich das grad so an als würdest du hier mehrere 100€ zahlen und dann auch noch einen "Knebelvertrag" haben?? Das wäre natürlich fatal.

Kommentar von Jessyika ,

Ich habe von 8-15:30 Schule danach muss ich noch eine Stunde nach Hause fahren.ich kann doch nicht 7 Tage die Woche nur arbeiten keine Zeit mehr für meine Kinder haben und fürs lernen bleibt denn auch kaum Zeit.

Miete beträgt 442€ dazu kommen aber noch etwas über 130€ Stadtwerke 

Ich muss 125€ Schulgeld bezahlen!

Ich muss auch noch andere Rechnungen zahlen!

Es ist aber so das wir schon aufs Minimum leben!

Kommentar von Fortuna1234 ,

Naja ist vielleicht nicht optimal, aber deswegen wäre es ja auch optimal erst die Ausbildung zu machen und dann Kinder zu bekommen. Anders geht es auch, ist dann aber einfach mit mehr Organisation verbunden.

Du hast die Entscheidung getroffen. Durch die Ausbildung kannst du eh nicht 24-Stunden-Mama sein. Aber du musst auch dran denken, warum du das tust und deine Kinder werden es dir später danken.

Du musst dich jetzt zusammenreißen und dein bestes geben. Es ist alles auch zeitlich begrenzt, aber du musst einfach. Du hast nicht nur die Verantwortung für dich, du schuldest es auch deinen Kindern. Und aus dem Grund wirst du eben erstmal nicht so viel Zeit haben.

Eine Bekannte musste auch einen 450€ Job machen (1 kleines Kind), aber eben alleinerziehend. Die hat das Kind am WE bei der Oma abgegeben und war jobben. Du hast ja sogar noch den Vater des Kindes.

Also: Es haben auch andere geschafft. Pobacken zusammen. Du packst das!

Kommentar von Jessyika ,

Ich bin schon die ganze Zeit am suchen wegen eine Nebenjob 

In meiner kleinen Stadt gibt es nur leider keinen:(

Und ich denke auch eher weniger das man mich einstellt weil ich nur einen Tag könnte.

Kommentar von Xirain ,

Doch genau so sieht es aus. Sorry, aber wenn ich kein GELD habe, mache ich keine schulische Ausbildung, sondern eine DUALE.

Du könntest Essen aus der Tafel beziehen um euch am Leben zu halten.

Du kannst Kleider bekommen (glaube auch Tafel).

Ihr müsst euch auf 1 Handy für 2 beschränken, dann könnt ihr monatliche Kosten für Verträge etc einsparen.

Internet streichen und reine Telefonleitung für Zuhause. Muss halt mal so gehen mit nur einem Handy mit Internet.

Eventuell auch Strom/Gasanbieter zu günstigerem Tarif wechseln.

Günstigere Wohnung.

Warum bekommt dein Freund eigentlich keinen Mietzuschuss? 100€ für ihn klingen verdammt wenig und ich hab das Gefühl, dass du das alles in die hand nimmst. Wenn das Jobcenter DIR nichts gibt, schick deinen Freund. Er lebt ja auch bei euch und müsste also auch Mietzuschuss und alles Mögliche bekommen...

Kommentar von Fortuna1234 ,


Und ich denke auch eher weniger das man mich einstellt weil ich nur einen Tag könnte.

Du sollst aber nicht denken oder glauben. Alleinerziehende machen das, Schüler/Studenten ohne Kinder. Du bist doch nicht die einzige, die einen Nebenjob macht. Geh kellnern am Wochende und jaaaa da gibt es genug, die nur 1-2x die Woche arbeiten können. Das ist alles jetzt nicht total sensationell. Andere machen das auch.

Eine Freundin putzt 1x die Woche Büroräume, eine andere putzt in Privathaushalten. Die nächste verdient sich was dazu das Treppenhaus für die Nachbarn zu putzen. Ich war auch schon 1x die woche im Biergarten aushelfen, im Kino am Wochenende oder donnerstags am Kinotag... Das ist alles möglich!

Kommentar von Jessyika ,

Bei mir im Ort wird sowas nicht gesucht 

Nur immer außerhalb und dort komme ich nicht hin!

Kommentar von Jessyika ,

Diese 106€ bekommt er ausgezahlt für sich und die Kinder als Lebensunterhalt.

Ihm wird alles gezahlt mir aber nicht.

Und das Problem ist das ich nicht weiß wie ich das alles finanziell hinbekommen soll!

Ich habe keine andere bekommen!

Sobald sie wussten ich habe Kinder kam gleich eine Absage.

Ich kann auch nicht warten bis ich 30 bin! 

Antwort
von grubenschmalz, 11

Dein Freund ist zu faul sich Arbeit zu suchen? Trotz der von dir geschilderten Situation? Dann würde ich als erstes die Beziehung mit ihm beenden. Der wird auch nächstes Jahr keine Ausbildung haben.

Antwort
von Apfel2016, 66

wenn man es sich nicht leisten kann beginnt man keine schulische Ausbildung. Dann geh nebenbei Arbeiten und dein Freund passt auf die Kinder auf.

Wer möchte schafft das und ruht sich nicht auf den Geldern vom Staat aus. Wenn man nicht anspruchsvoll ist reicht das Geld auch. Handys, Internet etc ist in dem Fall Luxus - wenn ihr das Geld nicht habt müsst ihr drauf verzichten.

Kommentar von Jessyika ,

Wir verzichten auf alles!!

Ich kann nicht jeden Tag arbeiten gehen!!

Ich möchte auch Zeit mit meinem Kindern haben!!!

Und lernen muss ich auch!! Da schaffe ich es nicht noch am Wochenende zu arbeiten!!

Kommentar von Apfel2016 ,

Wie gesagt, wenn man will schafft man es.

Kommentar von Jessyika ,

Ich will es 

Aber bitte wer stellt jemanden ein der nur einen Tag kann?

In meinem Ort gibt es auch keinen Nebenjob!

Kommentar von Apfel2016 ,

Es gibt auch Heimarbeit. Cafes, MC-Doof etc., Abends Praxen oder Büros putzen....alles möglich auch an ein oder zwei Tagen die Woche. Man muss halt wollen und darf sich nicht "zu fein sein"

Kommentar von Jessyika ,

Bei im Ort gibt es keine nebenjobs die ich machen kann!

Ich bin mir auch für nichts zu fein!

Ich hab auch nur ein Tag Zeit wenn überhaupt. Weil es auch sein kann das ich mal am Wochenende mein Praktikum machen muss.

Und bitte wie soll ich nebenbei noch arbeiten wenn ich eine Stunde mit dem Zug fahren muss und noch lernen muss? Das funktioniert nicht 

Kommentar von Apfel2016 ,

doch das funktioniert und dein Partner kann auch arbeiten gehen. Aber man sieht an deinen ganzen Ausreden (JA es sind Ausreden) das du nicht willst. Vom Staat bekommst du nicht mehr Geld, also entweder lebt ihr von dem was ihr bekommt oder einer von euch geht Arbeiten. Mehr Möglichkeiten gibt es nicht ob du das verstehst oder nicht.

Für mich ist das hier dann auch beendet.

Kommentar von Jessyika ,

Wie schon gesagt ich suche jeden Tag nach einem Nebenjob 

Es gibt aber nur außerhalb von meinem Wohnort Arbeit! Dort komme ich aber nicht hin

Ich suche nicht nach ausreden. Ich will arbeiten bloß wenn es bei mir im Ort nichts gibt kann ich auch nichts machen

Mein Freund ist viel zu faul um sich Arbeit zusuchen.

Antwort
von grubenschmalz, 70

Hat vllt noch jemand eine Idee was ich machen könnte?

Dein Freund sollte sich einen Job suchen. 

Wenn es gar nicht geht, brichst du deine Ausbildung ab und suchst dir eine bezahlte duale Ausbildung. 

Kommentar von Jessyika ,

Er macht ab August eine Maßnahme damit er im nächsten Jahr eine Ausbildung anfangen kann.

Ich hab versucht eine duale zu bekommen aber sobald sie hörten Kinder..gleich eine Absage bekommen.

Wenn ich diese Ausbildung abbrechen muss ich weiterhin das Schulgeld bezahlen.

Kommentar von grubenschmalz ,

Warum kann er nicht dieses Jahr eine Ausbildung anfangen?

Kommentar von Jessyika ,

Ihm fehlt leider der passende Führerschein und einen Abschluss hat er leider auch nicht 

Deswegen macht er eine Maßnahme wo er den passenden Führerschein machen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten