Frage von theresawaldor, 24

Wird die Bafög bei erster neuer Wohnung neu berechnet?

Ich (17J.) würde gern zu Hause ausziehen, ich bekomme Bafög (ca 200€). Das würde allerdings mit einer eigenen Wohnung vorn und hinten nicht reichen. Wird das dann neu berechnet und wenn ja, wie finanziert man die Wohnung in der Zeit wo es neu berechnet wird? Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort! :)

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 24

Hi,

die 200€ nimmt die keiner weg. Wenn du einen Mietvertrag/Meldebescheinigung einreichst, dann erhöht sich dein Betrag um 175€. Die Differenz bis zum Höchstsatz (also die restlichen ca. 90€) müssten dir deine Eltern beisteuern.

Es dauert nicht lange bis man den erhöhten Bedarf bekommt, dazu braucht es auch keinen neuen Antrag oder eine Neuberechnung.

Kommentar von Fortuna1234 ,

ps: Deine Eltern müssen dir (da U18) noch den Mietvertrag unterschreiben. Ohne Erlaubnis von ihnen musst du bis zu deinem 18. Geburtstag warten.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten