Frage von darksum, 64

Bekommt man Bafög nach Uni- und Fachrichtungswechsel im 4. Semester?

Hallo, ich bin derzeit noch in SI im Fach BWL (Uni-Bachelor) eingeschrieben. Habe am Ende des 3. Semester gemerkt das es nicht ganz das ist was ich mir vorgestellt habe und mich für VWL in MS (Uni-Bachelor) eingeschrieben. Nun habe ich im Internet nichts direkt gefunden, wo steht wie es mit dem Bafög ausschaut. Habe ich die Möglichkeit es noch zu bekommen. Ich weiß nicht welche Gründe bei mir zutreffen. Bin total am rotieren, was ich machen soll. Habe einen Termin bei der ASTA, aber erst in den nächsten Tagen. Bis dahin sterbe ich vor Unwissenheit. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht? Nochmal zum Verständnis. Aktuell bin ich in beiden Unis eingeschrieben, aber aktiv in MS. Ist mein erster Wechsel. Habe natürlich auch nicht genügend ECTS für das Bafögamt.

Vielen Dank für die Antworten.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 64

Hi,

Erstens: Du kannst nicht und darfst nicht in zwei Unis eingeschrieben sein.

SI und MS sollen wohl Abkürzungen sein von Städten?

Du hast also 3 Semester BWL an Uni A studiert, hast dann den ersten Fachrichrungswechsel vollzogen und studierst jetzt im 4. Unisemester VWL an Uni B. Hab ich das richtig verstanden?

Kannst du dir denn was anrechnen lassen? In welches Fachsemester wurdest du bei VWL eingestuft? Hattest du vorher schon Bafög bekommen und deinen Fachwechsel vorab mit Bafög besprochen? Wieviel CP hast du denn bisher in BWL gesammelt?

Kommentar von darksum ,

Bisher habe ich 59 Credits und wurde bin im ersten fachsemester vwl. Anrechnen habe ich mir bisher nichts können. Bafög habe ich bezogen bzw. Jetzt auch noch. Mit dem Bafögamt habe ich noch nicht gesprochen. 

Kommentar von Kristall08 ,

MS ist wohl die Abkürzung für Münster, SI vielleicht Siegen?

Das mit den 2 Unis hat mich auch irritiert, weil nicht erlaubt.

Mit dem Bafögamt habe ich noch nicht gesprochen.

Das gibt auf jeden Fall Ärger. Man muss VOR dem Wechsel das Bafögamt informieren.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 47

Du bist eigentlich zu spät dran mit dem Wechsel.

Aber du wechselst zu einem sehr ähnlichen Fach, dir müsste doch von deinem ersten Studium einiges anerkannt werden. Dem Bafög-Amt ist nur wichtig, dass du in der vorgegeben Zeit einen Abschluss erhältst. Wenn du so argumentieren kannst, dass du durch den Wechsel keine weitere Zeit verlierst, ist denen auch egal, worin du deinen Bachelor machst.

Kommentar von darksum ,

aber falls ich mir etwas anrechnen lassen könnte, würde ich doch laut bafög quasi im 4. semester eingerechnet werden und hätte nicht genug credits um weiter unterstützt zu werden, oder habe ich das falsch?

Kommentar von Kristall08 ,

Ist der Leistungsnachweis nicht erst im fünften Semester fällig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten