Frage von realmermaid, 35

Bafög Geld ausgeben für Silikonflosse?

Hey Leute, ich habe vor einiger Zeit Bafög beantragt, da ich zum studieren aus bzw. umgezogen bin. Ich habe davor ziemlich viel gearbeitet um die Kaution, Möbel usw. zu bezahlen und dass ich die ersten Monate ohne Einnahmen auskomme. Ich habe ziemlich schnell auch einen Nebenjob gefunden (ich verdiene ca. 350€ im Monat), den ich zum 1.1. anfangen kann. Ich habe nun aber dass Problem dass ich mir seit längerer Zeit eine neue Silikonflosse kaufen möchte, da die guten Stücke jedoch nicht gerade günstig sind (die, die ich möchte kostet 2000€) habe ich mir um meinen Traum zu verwirklichen auch extra den Job gesucht. Das Zusätzliche Einkommen ist nicht das Problem, da ich noch unter der Grenze bin, jedoch habe ich Angst, dass die Überweisung von 2000€ ein Problem werden könnte. Kann das Ärger mit dem Bafög-Amt geben? Ich weiß nicht ob die Flosse als Luxusartikel gilt. Eigentlich möchte ich sie und mir mit Mermaiding etwas dazu verdienen während dem Studium und mir meinen Traum erfüllen...ist es okay so eine große Summe als Bafög-Empfänger auszugeben? LG

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 35

Hi,

Du darfst ja 5200€ anrechenfeies Vermögen haben. Wenn du eh drunter liegst kannst du es ausgeben für was du willst. Dafür gibt es auch diese Vermögensfreigrenze

Liegst du derzeit über diesem Freibetrag und bist nach dem kauf unter dieser Grenze wäre ich vorsichtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community