Frage von LoonyBinTV, 15

Bafög Fortzahlung nach Fachrichtubgswechsel?

Hallihallo ihr Lieben!

Kurz zum Kontext: Ich habe nun (aus einem massiven Neigungswandel heraus) meinen zweiten Fachrichtungswechsel vollzogen und bis zu diesem Semester auch lückenlos Bafög bezogen. Diesen Wechsel habe ich auch beim zuständigen Studentenwerk via Folgeantrag schriftlich begründet. Gestern kam schließlich der Bescheid, dass meine Begründung (wichtiger Grund) angenommen wurde. Da ich über die Bearbeitungszeit nun auch kein Bafög erhalten habe und es gerade finanziell ein wenig mau wird stellt sich mir jetzt die Frage, ob ich das Bafög nun (wie bei einem regulären Folgeantrag) zum Anfang des nächsten Monats wieder fortgezahlt bekomme und der Betrag mit dem regulären Bafög-Bescheid angepasst wird, oder ob ich ohne jegliche finanzielle Hilfe auf eben diesen Bafög-Bescheid samt Nachzahlung warten muss (was noch ca. 2 Monate dauern könnte).

Das zuständige Studentenwerk hat heute leider geschlossen und ich hätte morgen ein Gespräch bei meiner Bank, um eine mögliche Erhöhung meines Dispos zu besprechen, daher habe ich leider nicht die Möglichkeit diese Frage bis morgen über das Studentenwerk zu klären.

Ich bedanke mich schon mal für die Mühen sich meine doofen Bedenken durchzulesen und hoffe auf eine rasche Antwort :)

Grüßele, Loony

Antwort
von CharaKardia, 7

Theoretisch müsstest du das Bafög ab der Bewilligung, bzw. zum nächstmöglichen regulären Auszahlungstermin, weiterhin erhalten. Aber nur in normaler Höhe, die Nachzahlung wird extra berechnet und erfolgt u.U. später.

So ganz genau kann dir das aber nur das Bafög-Amt sagen, da es von Amt zu Amt unterschiedlich läuft. Da gibts keine allgemeingültige Aussage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community