Frage von DeadToast92, 23

Bafög-Formular/Formblatt für schulische Bildungsakademie?

Hallo, Leute! Die schulische Akademie, an der ich vor habe ne Ausbildung anzufangen, hat meinen Vater am Telefon nach einem "Bafög-Formular oder so" gefragt, was ich morgen mitnehmen soll, wenn ich den unterschriebenen Vertrag mitbringe, damit ich die Schulbescheinigung für das Bafögamt bekomme. Was das Bafög-Formular betrifft: Es gibt für jede Art von Bildungsweg und dafür die Unterstützung einen eigens definierten Antrag. So gibt es für Studenten, Schüler, usw unterschiedliche Antragsformulare. In meinem Fall wäre es eine Schule, aber darauf ist kein Platz für die Schrift von der Schule, weiß hier jemand zufällig was die meinen? Danke und gute Nacht!

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 23

Hi,

erstmal: Es gibt einen einzigen Bafög-Antrag und die Formblätter sind deutschlandweit einheitlich. Egal ob Schule, schulische Ausbildung. Universiität oder sonstige Ausbildungsstätte.

Deine Frage ist etwas undurchsichtig, aber ich schätze du meinst Formblatt 2.

https://www.bafög.de/intern_v2/system/upload/formblaetter/FB2_ab2011.pdf

Das ist das Formblatt, welches die Schule ausfüllen muss um deine Anmeldung/Teilnahme an der Schule zu bestätigen. Den oberen Teil füllst du aus (Name, Adresse, Fördernummer etc) und den unteren Teil muss die Schule ausfüllen. Das nimmst du dann direkt wieder mit und schickst es an das Amt oder die Schule schickt es direkt an das Amt.

Antwort
von zeytinx, 20

Wegen was willst du den bafög beantragen ziehst du aus oder wie? Du willst eine ausbildung anfangen richtig ?

Kommentar von Fortuna1234 ,

Findest du deine Antwort hat die Frage jetzt beantwortet?

Bei einer schulischen Ausbildung (mit Berufsabschluss) muss man nicht ausgezogen sein um Bafög erhalten zu können. Das bekommt man sogar daheimwohnend.

Kommentar von zeytinx ,

Und für was vekommt man dann bafög man bekommt doch schon geld

Kommentar von Fortuna1234 ,

Bei einer rein schulischen Ausbildung bekommt man kein Geld. Bei einer betrieblichen Ausbildung bekommt man Gehalt - da wäre Bafög aber so oder so nicht zuständig sondern da gäbe es ggf. Berufausbildungsbeihilfe (BAB).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community