Frage von yunikuna, 13

Bafög Finanzierung?

Hallo, ich hab eine Frage zu Bafög: Ich habe nun 2 Jahre in den Niederlanden studiert und Bafög beantragt, dazu hab ich auch einmal mein Fach gewechselt. Das ist ja auch eigentlich kein Problem. Aber ich wechsel aus persönliche Gründen nach Oldenburg, muss dadurch leider wieder einen Wechsel haben. Die zweite Bewilligung ist da nun ein wenig schwieriger. Kann mir da jemand Tipps geben was ich in meinen Text schreiben soll und gibt es ein Problem da ich vorher in der Bezirksregierung Köln Bafög erhalten hatte und nun Bafög beantragen muss?

Liebe Grüße und vielen Dank schonmal

Antwort
von Yingfei, 6

Die Frage ist, wie schwerwiegend dein Grund denn nun ist, dass du den Ort und das Fach wechseln musst. "Persönliche Gründe" kann ja nun alles sein, bspw. du hast einen neuen Freund und willst zu dem ziehen. Das ist natürlich nix...Schreib einfach ehrlich den Grund auf. Den Leuten "einen vom Pferd" zu erzählen, bringt nichts. Die könnten Nachweise verlangen.
Den letzten Teil deiner Frage verstehe ich nicht? Bafög ist Bafög? Da wird höchstens nach Schularten unterschieden....

Kommentar von yunikuna ,

Beim schreiben ging es mir eher darum, wie der Schreibstil schreiben soll und wie sehr man ins detail gehen darf.

Und mit dem Ort: je nach dem wo man studiert gehen die Papiere wo anders hin meinte man zu mir, deswegen war ich verwirrt.

Ich hatte mein ersten Studiengang 2 Semester und meinen 2. auch. werde ich dann bei meinem dritten Fach für noch 2 Semester normal gefördert und kriege dann das Bankdarlehn oder wie ist das ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community