Frage von janaaa97, 46

Bafög beim berufskolleg?

Hallo ich weiß dass man beim berufskolleg nur unter bestimmten Umständen Bafög bekommt. Diese erfülle ich nicht. Bei diesem berufskolleg ist es allerdings so, dass ich nach den 2 Jahren auch eine Ausbildung zum staatlich anerkanntem wirschaftsassistent habe. Bekomm ich dann Bafög? Denn bei einer schulischen Ausbildung die eine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzt bekommt man bafög. Wenn nicht was für andere Unterstützungen könnte ich bekommen, da ich nicht mehr zuhause wohne. Danke im Voraus!

Antwort
von SimonG30, 20

dass ich nach den 2 Jahren auch eine Ausbildung zum staatlich anerkanntem wirschaftsassistent habe

Ist das vorrangige (und ggf. einzige) Ziel dieses Berufskolleg die Erlangung dieses Abschlusses (s.a. WA)?

Oder steht die Erlangung der Fachhochschulreife bzw Fachabitur (je nach Bundesland) oder eines bestimmten Schulabschlusses im Vordergrund & den Berufsabschluss gibt´s als "Extra" oben drauf?

In Fall 1 sollte es das Bafög-Amt als eine schulische Ausbildung anerkennen. In Fall 2 wird es in der Regel als weiterführende Schule behandelt.

Nähere Auskünfte wirst Du aber wohl nur beim zuständigen Amt direkt bekommen.

Antwort
von ellaluise, 20

Wenn du das Bafög nicht beantragst, bekommst du es nicht.

Du hast doch schon recherchiert. Also beantrage.

Während der Erstausbildung sind die Eltern zum Unterhalt verpflichtet, bei mangelnder Leistungsfähigkeit gibt es bei schulischen (Berufs-)Ausbildungen Bafög. Kindergeld wird ebenfalls gezahlt, sofern das Alter noch passt.

Antwort
von MinusLmilchkuh, 15

BAB (Bundesausbildungsbeihilfe) kannst du bei der Agentur für Arbeit beantragen. Wenn das nicht genehmigt wird, Schülerbafög.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten