Frage von AliceNye, 47

Bafög bei Krankheitsbedingtem Studienabbruch zurückzahlen?

Wenn man sein Studium aufgrund einer Krankheit abbrechen muss, muss man dann bafög zurückzahlen? Wenn ja, alles oder nur teilweise? Gibt es einen Zeitpunkt ab dem das nicht mehr möglich ist?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo AliceNye,

Schau mal bitte hier:
Krankheit Studium

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 27

Du musst das bezahlte Bafög immer 5 Jahre nach Ende der Regelstudienzeit (unabhängig wann die letzte Bafögzahlung war oder wie lange du tatstächlich studiert hast) anfangen zurückzubezahlen. 50% des Betrags, max, 10.000€.

Das ist für alle gleich. Egal ob bestanden, abgebrochen oder durchgefallen.

Antwort
von emily2001, 35

Hallo,

ich glaube nicht,daß du es (sofort) zurückzahlen mußt. Ein Attest, evtl ein Gutachten, kann dich von dieser Pflicht (evtl. nur vorübergehend) befreien.

Siehe.

https://www.studentenwerke.de/sites/default/files/Handbuch_Studium_und_Behinderu...

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

Du kannst um Stundung der Rückzahlung bitten!

siehe auch dies:

http://www.mystipendium.de/bafoeg/bafoeg-rueckzahlung?gclid=CNL3k5PgtcoCFUI\_Gwo...

Emmy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community