Frage von entrixx, 27

BAföG auch antragbar nachdem man bereits 3 Semester studiert hat und nun wechseln möchte?

Hey Leute,

ich bin nun seid dem SoSe im 3. Semester und merke wie schlecht es mir geht... Ich habe mich von den Wünschen und dem Druck meiner Familie leiten lassen und studiere nun etwas das mich überhaupt nicht glücklich macht. Ich schwänze Vorlesungen, lerne nicht... Ich habe mich nun dazu entschlossen endlich zu wechseln. Ich habe davor kein BAföG beantragt, möchte dies aber tun wenn ich hoffentlich angenommen werde ( Bewerbung schon rausgeschickt). Ist es problemlos möglich BAföG zu beantragen wenn man im 3. Semester wechseln möchte? ( ich hatte davor kein BAföG)

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 11

Ob du vorher BAföG bekommen hast oder nicht spielt soweit ich weiß keine Rolle. Ein Wechsel nach dem 3. Semester ist aber relativ unproblematisch. Du musst deinen Wechsel dann einfach begründen.

Antwort
von techniqueFreak, 17

Hallo entrixx,

ein Bafög Spezialist bin ich nicht - bin aber durch den Bafög-Wahnsinn während meines Studiums gelaufen. Ausschlaggebend ist: 4 Semester werden gefördert, ab dann ist ein Leistungsnachweis von 90 Credits nötig. Dann gehts auch mit den letzten beiden Semestern weiter.

Die 4 Semester beziehen sich jedoch nicht auf deine ersten Semester. Falls du z.B. zu viel Barreserven auf dem Konto hast, so dass dir eine Bafög Unterstützung nicht gestattet bleibt, könntest du bafög auch ab dem 2ten Semester beantragen und bis zum 6 studieren, ohne einen Leistungsnachweis zu erbringen. Erbringt du den Leistungsnachweis kannst du bis zum 8 Semester studieren. Usw. Usf.

Da wird es bestimmt noch ein paar Fallstricke geben wie z.B .das Alter (Ab 35 ist Schluss, meine ich). Ansonsten steht dem grundsätzlich nichts im Wege.

Viel Erfolg bei deinem neuen Studiengang und viele grüße aus dem Pott,

chris

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten