Frage von Sacar, 34

Bafög? Alleinverdienene? Verheiratet?

Hallo ich bin Alleinverdienene derzeit noch nicht verheiratet und möchte einen neuen Ausbildung beginnen. Wie ist es wenn man jetzt was neues lernen möchte wenn man verheiratet ist und wenn noch nicht. Gibt es Unterstützung vom Staat. Der Partner ist nicht berufstätig.

Antwort
von Sacar, 9

Bin 26. Habe eine abgeschlossene Ausbildung und mein Partner hat derzeit keine Arbeit.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 19

Hi,

da dein Partner kein Einkommen hat, ist es völlig egal ob man verheiratet ist oder nicht. Du wirst genauso behandelt wie alle anderen auch, die Hochzeit/Ehe macht also keinerlei Unterschied

Kommentar von KleeneFreche ,

Der einzige Unterschied bei der Hochzeit ist, das das Einkommen des Ehepartners angerechent wird und nicht das der Eltern. Wenn der Mann ALG1/ALG2 bekommt, wird er sicher unter dem Freibetrag sein und sie kriegt den vollen Satz.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Nein und das gerade nicht. Kann der Ehepartner einen nicht finanzieren, wird das Einkommen der Eltern angerechnet.

Antwort
von feirefiz, 10

Deine Angaben sind sehr unklar - wie alt bist du, hast du schon eine ausbildung abgeschlossen, gehst du zur Schule, was macht der Partner...

So kann man keine Tipps geben.

Kommentar von Sacar ,

Bin 26 . Habe eine abgeschlossene Ausbildung und mein Partner hat derzeit keine Arbeit.

Kommentar von Sacar ,

Bin berufstätig

Kommentar von feirefiz ,

Der Staat fühlt sich für die erste Ausbildung verantwortlich. Eine finanzierte Umschulung ist bei Arbeitslosigkeit mit gekoppelten Problem (z.B. Gesundheit) möglich.

Eine weitere Ausbildung als bereits berufstätiger Mensch ist dein Privatvergnügen - du musst es selbst bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community