Frage von xniemandx, 63

Bafög abbrechen, was tun?

Hallo Community,

Ich hatte eine schulische Ausbildung angefangen und habe Bafög bekommen. Dann sind viele Sachen passiert und ich habe oft geschwänzt und als ich dann meinen Hausarzt von meinem Problemen erzählte sagte er ich soll zu einem Psychologen. Ich wollte mich von der Schule abmelden und Bafög kündigen aber jetzt habe ich gelesen das Bafög nach einem Abbruch nach Fehlzeiten sucht und je nachdem muss man alles zurück zahlen. Das könnte ich nicht! Kann Depression nicht als Entschuldigung gelten? Der Psychologe wollte mir sowieso eine 3 montägige Entschuldigung für die Schule schreiben.. Weil es einfach nicht geht...

Was soll ich bloß machen?

Antwort
von Stadtreinigung, 40

Das mit dem Psychlogen was der wollte ist die Zukunft,was passiert ist war die Gegenwart und Vergangenheit,für die zuletztgenannten wirst du dann das Bafög zurückzahlen müssen,wenn nicht jetzt und morgen weil du nicht kannst,dann holen die es sich später einfach von dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community