Frage von whiteknight75, 58

Bafög - Jährliche Freibetrag 4800 Euro?

Ich habe im Internet gelesen, dass der jährliche Freibetrag für Studenten mit Bafög 4800 Euro beträgt, pro Monat also 400 Euro.

Meine Frage ist nun, ist es möglich, dass man die 4800 Euro auf einmal in den Semesterferien verdient, was 3 Monate sind, nehme ich an (ich studiere noch nicht) und praktisch 1600 Euro je Monat verdient und die restlichen 9 Monate im Jahr sich aufs Studium konzentriert?

Ich meine, 1600 x 3 ist macht auch 4800 Euro ._.

Oder eben pro Monat immer mitrechnet, wie viel man verdient hat und sobald man sieht, dass man an der 4800 Euro grenze ist, den Job kündigt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 42

Ja, es ist ja ein jährlicher Freibetrag. Es ist dem Amt egal, in welcher Zeit du das verdienst. Es gilt eben das Jahr. Übrigens: Nicht das Kalenderjahr, sondern es gelten die 12 Monate Bewilligungszeitraum (meist Oktober bis September des Folgejahrs)

Es sind aktuell übrigens 4880€.

Für Bewilligungszeiträume ab dem 1. August bzw. 1.Oktober 2016 erhöhen sich die Beträge auf 5.400 Euro im Jahr und 450 Euro im Monat. Was für dich, als noch-nicht-Student relevant ist.

Kommentar von whiteknight75 ,

Aber wenn man einen Job annimmt, auch wenn man nicht mehr als den Jahresfreibetrag verdient, muss man es immer der Behörde mitteilen, richtig? Wo man arbeitet usw.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Genau, angeben musst du es immer und auch deine Gehaltsabrechnungen abgeben - auch wenn du nicht über den Freibetrag kommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten