Frage von Lexusy, 48

Bänderriss am Knie - Höllische Schmerzen - Was soll ich tun?

Hallo liebe Leser, Vor genau einer Woche, am Freitag bin ich auf dem Sportplatz heruntergefallen und habe mir meine Kniescheibe verrenkt, die im selben Moment von selber wieder eingerenkt wurde. Ich war 2 Stunden später im Krankenhaus, die Schmerzen waren erträglich. Dort gab man mir Schmerzmittel und ein Verband und bat mich am Montag zu einem Orthopäden zu gehen was ich auch tat. Dieser gab mir einen einen Strumpf und auch wieder ein Verband. Der Arzt meinte das der Kniespezialist erst in 3 Tagen wieder da ist und ich dann wieder kommen soll und in diesen 3 Tagen wenn möglich ein MRT machen soll, damit er genau weiß was ich habe. Am selben Abend hatte ich sehr starke Schmerzen für 2 Tage. Nachts schlief ich nur 1-2 Stunden, ich legte das Beim hoch, Kühlte, nahm Schmerztabletten aber es half einfach nichts. Ich schrie wirklich für Schmerz. Ich hielt es nicht mehr aus und ging dann wieder ins Krankenhaus, diesmal war ein anderer Arzt da, er sah wie sehr ich schmerzen hatte und wie dick mein Knie war und nahm mich sofort dran. Er punktiere mein Knie (dabei wird Flüssigkeit aus deinem Knie entzogen, was die Schwellung hemmt und den Schmerz reduziert). Er entzog 70ml Blut und es half tatsächlich enorm. Ich hatte kaum Schmerzen und freute mich total. Er gab mir eine Schiene die von Wade bis Oberschenkel ging, machte ein MRT und gab mir das Ergebnis auf einer CD und schickte mich nach Hause. Zu Hause angekommen hatte ich aber wieder Schmerzen mit der Schiene. Vor der Punktierung konnte ich mein Bein nicht ausstrecken und die Schiene sorgt ja dafür das mein Bein ausgestreckt bleibt ob ich will oder nicht aber auf einmal hatte ich so starke Schmerzen die ich im KH nicht hatte. Ich zog die Schiene aus, jedoch wurde es nicht besser. Ich hatte genauso schmerzen wie ich auch vor der punktierung hatte, am nächsten Tag sogar noch stärkere. Ich ging zum Ortopäden gestern und er meinte das MRT Ergebnis: Bänderriss. Er punktierte wieder das Knie, entzog 80 ml Blut und ich hatte wieder nur wenig schmerzen. Er bandagierte mein komplettes Bein, mit 4 Verbänden und sagte ich soll nächste Woche zur Untersuchung kommen. Heute habe ich aber wieder Schmerzen. Zwar nicht so starke wie immer aber es fängt wieder an und ich habe Angst das sie schlimmer werden bis Montag.

Wann gehen die Schmerzen weg? Ich kühle, habe 2x auspunktiert, lege ein Kissen unter mein Bein, liege den ganzen Tag nur aber trotzdem habe ich diese Schmerzen. Wann geht das weg :( Ich weiß echt nicht mehr weiter bitte helft mir...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Knie & gesund, 13

Hallo! Ist es zu schlimm so musst Du Dich auch am Wochenende behandeln lassen. Sonst : 

  • Schmerztabletten.
  • Das Bein kühl halten, keine Wärme. Eis ist gut. 
  • Sind die Schmerzen störend stark, würde ich mit Voltaren oder - noch besser – Pferdesalbe ( Pferdebalsam ) einreiben. Letzteres enthält "Teufelskralle". Ein medizinisch bewährtes Schmerzmittel. Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende. Gute Besserung.
Antwort
von Lexusy, 8

Dankeschön für eure Antworten. Operiert wird ein Bänderriss zur heutigen Zeit nur noch selten, da mit Schienen und Krankengymnastik alles von selber heilt. Kühlen tue ich mehrmals am Tag, Jedoch habe ich das Problem das mein Hochlagern mein Knie weh tut, dies sollte ja eigentlich nicht der Fall sein oder? Nicht nur beim Hochlagern, sondern in egal welcher Position tut mein Knie weh. Pferdesalbe habe ich noch nicht ausprobiert, vom Fuß bis zum Oberschenkel habe ich ein Verband, dass ich bis zur Untetsuchung, die übermorgen ist nicht ab machen soll :/ Mir ist es wirklich egal das ich nur im Bett liege und bei diesem Wetter nicht raus kann, ich möchte nur keine Schmerzen mehr haben. Wie ist es mit der Schiene? Ich habe letzte Woche versucht eine anzuziehen die mir im Krankenhaus gegeben wurde jedoch habe ich sie zu Hause dann wieder ab gemacht da ich mein Bein nicht strecken kann, weil ich dann schmerzen verspüre, soll ich am Montag meinen Ortopäden fragen ob ichs wieder versuchen soll? Hilft eine Schiene auch gegen Schmerzen?

Antwort
von Jewiberg, 13

Warum wird das nicht operiert? Vor 30 Jahren wurde mein Bänderiß einen Tag nach der Diagnose operiert. Begib dich mit der Diagnose ins KH.

Antwort
von 3Abenteurer, 15

Da bin ich Jewibergs Meinung. Da scheint irgend etwas kaputt zu sein was nicht von alleine wieder ganz wird. Klar so etwas braucht nun mal Zeit, aber bei solchen Schmerzen ist es vielleicht besser nachzuhelfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community