Frage von dondado, 37

bad wc und küche müssen saniert werden was passiert?

bei uns muss das bad & wc (ist getrennt vom bad) saniert werden und die mauer zur küche eingerissen werden wegen nem wassserschaden . es ist nicht unsere schuld schonmal vorweg. das ding ist , die sanierung wird bist zu 2 monate dauern . und davon 2-3 wochen mit lauten maschinen die wände trocknen zudem fällt die küche das bad und wc aus . Wir haben keine hausrat . Was passiert da weiter , die hausverwaltung weiss selber noch nix .

Antwort
von BlackRose10897, 37

Wir hatten auch vor kurzem einen Wasserschaden. Die Sanierung ging 4 Monate.

Für den Schaden an der Wohnung kommt die Gebäudeversicherung des Eigentümers auf. Auch wenn ihr in ein Hotel oder in eine andere Wohnung (wenn auch nur übergangsweise) müsst, weil die Wohnung durch fehlende Küche und Bad nicht bewohnbar ist, wird dies von der Versicherung des Vermieters übernommen. Es sei denn ihr macht eine Mietminderung, dann müsst ihr für die Ersatzwohnung oder das Hotel  teilweise oder ganz aufkommen, da der Vermieter nicht doppelt belastet werden kann. Ersatzwohnung oder Hotel müssen für eine Kostenübernahme natürlich verhältnismäßig sein.

Das alles setzt natürlich voraus, dass ihr unschuldig seid. Die Beweislast liegt hierbei jedoch beim Vermieter.


Schäden an eurem Inventar würde nur eine Hausratversicherung übernehmen. Da ihr diese nicht habt, bleibt ihr auf diesen Schäden sitzen.

War bereits ein Gutachter da?

Wendet Euch wegen Mietminderung oder Ersatzbleibe am besten an den Mieterschutzbund oder Anwalt.

Kommentar von dondado ,

gutachter war da mit jemand von der hausver. und die sagen ja liegt net an uns jedoch hab ich  kein interesse an einer minderung da ich ein mensch mit bedürfnissen bin und auch täglich aufs klo muss und auch baden muss wir sind in der wohnung zu dritt und eine person ist krebskrank mit grossen einschräkungen

Kommentar von BlackRose10897 ,

Dann muss die Hausverwaltung euch entweder ein Hotel oder noch besser, eine möblierte Ersatzwohnung suchen.

Geht am besten zum Mieterschutzbund oder Anwalt und lasst Euch dort beraten und gegebenenfalls unterstützen, falls die Hausverwaltung Mickey macht

Kommentar von TerhorstAgentur ,

Hallo black rose..... Die fehlende Hausratversicherung hat nichts mit Schadensersatz gegen den Verursacher zu tun. Bei Leitungswasserschaden wir nur vorzugsweise über die Hausratversicherung abgerechnet da ist diese Neuwertentschadigung leistet. Ein Haftpflichtiger ist dagegen nur bis zum wiederbeschaffungswert haftbar jedoch nicht von der Ersatzpflicht freigestellt. Die Haftpflichtversicherung des Gebäudes oder des Verursachers ist hier in der Leistungspflicht

Kommentar von BlackRose10897 ,

Schäden am Hausrat/Mobiliar übernimmt die Gebäudehaftpflicht aber nicht, dafür ist die Hausratversicherung zuständig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community