Frage von maxi369, 27

Bad trip von Grünzeu. Von was?

Hallo ich habe 5 g weed geholt und aus 3 von den 5 g Gras Schokolade gemacht insgesamt 8 Stück also so 0.3 pro Stück als ich ein Stück gegessen habe. Passierte erst 30 min machts dann am Anfang wars ganz lustig ich musste immer beim braking bad kucken lachen und hab mich so gefühlt wie wenn meine arme rießIG wären. Dann War plötzlich alles slomo meine Beine haben we getahen und sich so angefült wie wen sie sich immer drehen Würfen was weg tat. Auch meine Augen und der Mund brannten ich hab gedacht ich werde nichts normal das ging 3 Stunden so auch ne Freundin und nen Kumpel haben ähnliches berichtet um das die heut schmilzt wo ran liegt Das? Ich habe jetzt angst nochmal zu Buffen

Antwort
von xo0ox, 2

Herzlichen Glückwunsch du hattest eine leichte Überdosierung (eine tödliche ist unerreichbar) und einen damit verbundenen evtl. ''Bad-Trip''/''Horror-Trip''. Taste dich bei den nächsten malen vorsichtig an deine Idealdosis ran.

Vor allem beim herstellen von Essbarem Cannabis (Kuchen, Schokolade, Butter, etc.) ist es überaus wichtig sich an ein Rezept zuhalten, auch wenn man denkt ''ah, da pack i direkt mal noch mehr Dope rein.'' Sehr viele Unterschätzen nämlich das die Wirkung beim Oralen Konsum um einiges intensiver ist, als beim rauchen.

Das schlimmste ist, das man als unerfahrener Konsument nicht weiss das man sich da enorm Reinsteigern kann. Es ist dann so das man den Herzschlag z.B. stärker Wahrnimmt und meint es schlägt immer schneller bis man stirbt.

Das Prinzip ist in etwa wie wenn du einschlafen möchtest und du hörst einen tropfenden Wasserhahn, du willst dann so stark nicht daran denken, dass du nur noch das Tropfen hörst.

Das wichtigste bei einer solchen Erfahrung ist, das man sich danach von Grund auf informiert (war bei mir auch so), dann weiss man auch, das das schlimmste ist Panik zu kriegen.

Am besten ist sobald du merkst es passiert wieder, dass du dir 1-2mal sagst das ist nur Einbildung, du suchst dir ein ruhiges (vorzugsweise gemütliches) Plätzchen, am besten trinkst du noch 1-2 grosszügige Schlücke (am besten etwas Zuckerhaltiges) und ist evtl. etwas Süsses.

Zumindest alle Kiffer die ich kenne, die auch so eine Erfahrung hatten, hat der Zucker geholfen, denke dein Körper kann es dann besser verarbeiten.

Antwort
von BaamxYuri, 13

Das liegt daran, dass es Gott weiß wie viele Cannabis Sorten gibt. Wer weiß was du da hattest. Informier dich mal darüber.

Kommentar von thxii ,

Indica Hellfire of Pain vllt?! :D

Nee quatsch keinen Stuss, ich denke da hat der Dealer irgend ein unschönes zum strecken verwendet... 

Kommentar von BaamxYuri ,

Sie schreiben von Grünzeug, womit soll das bitte gestreckt sein?

Oder hatten Sie Haschisch?

Ich garantiere Ihnen, dass das an der Stärke liegt. Außer THC enthällt das Harz noch andere psychoaktive Stoffe. Das kommt auch darauf an wann die Blüten geerntet wurden.

Antwort
von thxii, 7

Denke du solltest mal mit deinem Dealer reden beziehungsweise einen anderen suchen... Kann nämlich auch ziemlich mies gestreckt sein.

Antwort
von aXXLJ, 2

Google "Rauschzeichen", lerne mit Cannabis richtig umzugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten