Frage von Grashalm008, 125

Bad-boys attraktiv - attraktiver als "nette Männer"?

In letzter Zeit hörte ich des öfteren Freundinnen von ihren Freunden erzählen, wobei einige klagten, dass er wenig zuvorkommend ist oder sogar im Verhalten unaufmerksam und grob... Wirkt das auf manche meiner Geschlechtsgenossinen atrraktiver als ein Mann, der zuvorkommend, aufmerksam und auch mal zurückhaltend ist? Natrürlich soll der Mann kein "Ja-Sager" oder Mitläufer sein, aber ist so ein Machogehabe wirklich so anziehend auf andere Frauen? Wie seht Ihr das, denn ich zweifle dabe so ein bisschen an meinem Männergeschmack...?

Antwort
von Schwoaze, 60

Besonders in jungen Jahren ist man noch nicht soweit, weniger auf Coolness als auf Verlässlichkeit, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit zu schauen. Nach einem oder mehreren Missgriffen lernt man es aber.

Antwort
von Wuestenamazone, 29

Ja das war schon immer so. Bad Boys ziehen die Mädchen an wie Fliegen. Es gibt Frauen die mögen lieber den dominanten Typ. Das muß aber nicht heißen, dass es ein A***** ist. Der nette Typ hat die gleichen Chancen, denn es gibt genauso Frauen die auf diese Art Mann steht

Antwort
von Nightwing99, 53

Denke keine Frau will wirklich ein A****loch auf was Frauen dann doch wieder eher stehen (ohne komplett zu veralgemeinern) ist Durchsetzungsvermögen und zu wissen was man will und sich das zu nehmen. Dieses Alphatier-Verhalten legen meistens auch Kerle die sich als Ä***** rausstellen an den Tag.

Antwort
von celaenasardotin, 34

Viele Frauen träumen von dem Bad Boy , den sie dann irgendwie bekehren und denn kommt das große Happy End. In der Realität sind solche Beziehungen meisten ziemlich doof. Ich finde harte Schale , weicher Kern ist perfekt

Antwort
von realistir, 23

Bilde doch mal den Kehrwert deiner Frage. Hinterfrage doch einfach mal, was sind das für Frauen bzw warum finden manche Frauen Badboys als anziehender, liebenswerter.

Nicht alleine ein Objekt kann interessant sein, sondern vor allem auch, wer interesiert sich aus welchen Gründen für das Objekt.
Solcherlei betrachtungen stellen meist Frauen überhaupt nicht an. Sie müssten sich ja selbst hinterfragen und das Ergebnis könnte überraschend negativ ausfallen, deshalb unterlassen Frauen sooo gerne solcherlei Betrachtungen.

Wo sind alle Männer hin, war mal ein Titel eines Buches, das die Forderungen damaliger Frauen zum Thema machte, Männer müssten mehr Gefühle zeigen, weiblicher und weiblich verständnisvoller sein.

Kaum gab es solche von Frauen geforderte Männer eine kleine Zeit, wurden die neuen Forderungen der Frauen wieder revidiert. Hieß es, neee, die Männer vorher wären doch besser. 

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, Frauen kämpften um Emanzipation. Obwohl es diese für Frauen gab, kommen etliche Frauen damit nicht so einfach zu recht.

Niemand forderte eine Emanzipation der Männer oder würde sowas fördern!
Sinngemäß hat sich die Emanzipation der Frauen nicht vorteilhaft auf Beziehungen ausgewirkt.

Frauen sind meist noch wählerischer, trennen sich zu einfach und sind viel weniger kompromissbereit. Stellt euch vor, Männer würden es ähnlich machen, sich emanzipieren usw. Beziehungen wären dann vielleicht nur noch zufällige Begegnungen zu Bedürfnsibefriedigungszwecken.

Antwort
von makeyourdr3am, 62

Für mich persönlich macht das keinen Unterschied. Ob er jetzt nett oder der "badboy" ist, ist mir persönlich egal, solange er es nicht übertreibt. Ich kann es gar nicht an wenn ein Mann mir wie ein Hund hinterherläuft, nie böse Gedanken hat und immer Schatz Liebling usw sagt. Außerdem kann ich es auch gar nicht ab wenn Männer ihr Ego nicht unter Kontrolle haben und meinen sie können und dürfen alles machen was sie wollen, zB. Frauen so behandeln als wären es nur Sex Objekte ^^ oder wenn die richtig arrogant sind und sich für perf halten, lol

Antwort
von FrankFurt237, 37

Vergleiche doch mal, in wen du dich so verliebst oder verliebt hast. Ein Mann, den du mit "nett" betitelst, wird wohl eher nicht darunter sein. 

Antwort
von TheRealElHackoo, 69

Das ist unterschiedlich von Mädchen zu Mädchen 

Kommentar von Shany ,

Von Keule zu Keule?

Antwort
von Shany, 42

Nun das ist Geschmackssache finde ich

Manche Frauen lieben es zu,,dominiert``zu werden 

Antwort
von frischling15, 31

Bad Boys , sind häufig die ausgeprägtesten Weicheier.

Sie haben es allerdings geschafft , dies mit Großmäuligkeit und Chauvinismus zu überdecken !

Antwort
von mensch3589, 43

Ich hasse diese Gruppierungen. Und nein das Stimmt nicht. Man kann nicht einfach alle in eine Schublade stecken.

Antwort
von girlcoki, 39

Meiner Meinung nach finde ich BadBoys auch viel besser als nette Jungs. Mit 'BadBoys' sind keine Jungs gemeint die Kiffdn oder misst Bauen sondern in meinem Fall die die nicht antworten cool sind und einen schlichten coolen Style haben... Aber ich mag auch Jungs die nett sind sie dürfen nur nicht zu nett sein.

Kommentar von Grashalm008 ,

... wie alt bist Du denn?

LG

Kommentar von girlcoki ,

15 und du?!

Antwort
von authumbla, 22

ach, das ist einfach dieses Gorilla-Ding:

Mein Kerl ist zwar ein A..loch, aber es ist mein A...loch!

Und der verteidigt mich und meine Brut am besten.

Uraltes evolutionär bewährtes Prinzip, das die Natur auch nicht zur Disposition stellt, nur, weil wir erkannt haben, wie es funktioniert ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten