Backpulver vergessen ist das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

der Kuchen kann nicht aufgehen ohne backpulver hab ich mal gehört 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Celi,

der Kuchen sieht leider schon jetzt aus wie ein Stein und ich befürchte, dass dieser extrem trocken ist.

Das Backpulver dient dazu:

Durch Hitze (z.B. Backofen, Waffeleisen, Fritteuse)
und Feuchtigkeit reagiert das Natron mit der Säure und setzt
Kohlenstoffdioxid frei, wodurch kleine Gasbläschen entstehen und der Teig aufgelockert wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Backpulver

Ich hoffe Dein Kuchen schmeckt noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht auf jeden Fall nicht sehr lecker aus, ich würde pauschal die Antwort geben: JA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kuchen wird nicht aufgehen, kannst ihn aber dann trotzdem noch als Keks essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut möglich, dass er dann nicht zur vollen Größe anschwillt. Dadurch, dass der Teig dann stärker komprimiert ist, verändert sich auch der Geschmack - eben das Gegenteil von luftig/locker. Eher kompakt und üppig. Aber wegschmeißen musst du ihn, denke ich, nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der kuchen wird auf jeden fall nicht luftig locker wie du das erwartest. musst du testen wenn er fertig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Backpulver sorgt dafür, dass der richtig aufgeht. Ist also nicht unwahrscheinlich dass der zusammenfällt und steinhart wird.

Kann natürlich auch anders werden, hängt vom Teig ab. Würde aber davon abraten es nochmal zu vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht gut für den Kuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?