Frage von MrsTateLangdon, 106

Kann man Backpulver statt Soda nehmen?

Ich halte nächsten Montag in Chemie ein Referat über Wasserstoffperoxid und wollte dazu jetzt gerne einen Versuch machen, den ich noch in meine Präsentation einbinden kann. Ich wollte eine dunkle Haarsträhne nehmen und sie bleichen, allerdings benötige ich dafür ja auch etwas alkalisches. Im Internet war Soda angegeben, welche wir leider nicht im Haus haben. Jetzt würde ich gerne wissen, ob man auch Backpulver nehmen kann, da es ja eigentlich ähnlich wirkt..oder vielleicht auch etwas ganz anderes?

Naja, vielen Dank schon mal im Voraus :)

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 81

> da es ja eigentlich ähnlich wirkt.

Eigentlich nicht, ich sehe nur eine Ähnlichkeit: Beim Ansäuern setzen beide CO2 frei.

Hast Du Soda mit "baking soda" verwechselt? Letzteres ist Natron = Natriumhydrogencarbonat.

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Naja, Natriumhydrogencarbonat ist ja auch größtenteils in Backpulver drin.. Aber ich dachte jetzt, dass Soda vielleicht auch als Backtriebmittel verwendet wird, aber da lag ich jetzt wohl falsch :D

Kommentar von TomRichter ,

Mit genügend Säure könnte man das vielleicht machen, aber in Deinem Fall ist das Problem, dass Du etwas alkalisches brauchst. Soda ist stark alkalisch, Natron nur schwach.

Antwort
von JTtheUnicorn2, 74

Such mal in den chemikalien die ich dir geschenkt hab nach natriumcarbonat, das ist soda als fachbegriff :D❤

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Das wusste ich und das hättest du mir auch über whatsapp schreiben können, aber danke, ich schau mal 😂❤

Kommentar von JTtheUnicorn2 ,

ich wollte punkte😂❤

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Hab sogar Natriumcarbonat gefunden, Dankee :D und ja, das sieht dir ähnlich 😂

Kommentar von JTtheUnicorn2 ,

kein problem :D❤

Kommentar von itfeelslikehome ,

Wie süß ihr seid, viel Erfolg 😅😍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community