Frage von LeCrom27, 50

Backpacking zu Fuß in Italien (oder sonstwo) - Gute Route zu empfehlen?

Hallo liebe Freunde :)

Bin zurzeit recht hingerissen von der Idee im Sommer etwa zwei Wochen Backpacking zu machen und zu Fuß ein Land zu bereisen.

Meine erste Idee war Italien, weil es für mich als Österreicher recht nahe liegt und die Toskana sowie die Küste wohl wirklich sehenswert sind. Schön wäre ja für mich eine Route von Florenz nach Siena durch die Toskana, von da weiter nach Porto Santo und dann in Meeresnähe weiter nach Rom. Aber mit gefühlten 350 zu bewältigenden Kilometern würde sich das für mich zu sehr (zeitlich) in die Länge ziehen.

Kann mir wer einen Tipp geben welche Route noch schön, aber halt ein bisserl weniger lang wäre? Muss nicht unbedingt in Italien sein, ich lasse mich auch gerne zu was anderes überreden wenns interessant klingt.

Auch weitere Tipps und Infos zu dem Thema sind gerne erwünscht ;)

Vielen Dank

Antwort
von Feldspatz, 24

Google mal den Alpe-Adria Trail, startet am Grossglockner und geht in mehreren Etappen nach Italien. Man kann auch Teilstücke mit Gepäcktransport buchen.

Kommentar von LeCrom27 ,

Guter Tipp ;) Danke

Antwort
von Pilgrim112, 34

Schau dir mal den Verlauf der Via Romea an, das ist ein alter Pilgerweg zwischen Stade und Rom. Relativ gut ausgebaut was die Herbergen angehen. 


http://www.viaromea.de/

Kommentar von LeCrom27 ,

Danke das ist ein sehr guter Tipp ;)

Kommentar von Pilgrim112 ,

Gerne kein Problem, wenn du den Weg machst würde mich ein Bericht sehr interessieren 

Kommentar von LeCrom27 ,

Klaro wenn ich das mache schicke ich dir einen Link

Antwort
von dieLuka, 30

Wenn du mit der Hitze gut klar kommst könntest du eine Teilstrecke des Israeli National Trail wandern.

Der ganze Trail wäre viel zu lang aber du könntest einen Teil der Wüstenstrecke oder einen Teil im Norden wandern.

Ich hab in einer Tageswanderung einen Teil der Wüstenstrecke gelaufen (der hat überschneidungen mit kürzeren lokalen wanderrouten) und muss sagen das ist wunderschön dort.

http://www.israelmagazin.de/israel-trails-wandern/israel-national-trail-int

Kommentar von Pilgrim112 ,

Wie ist die Sicherheitslage dort? 

Kommentar von dieLuka ,

Ich war grade da und hab mich in Jerusalem und Tel Aviv sicherer gefühlt als in manch Deutscher Stadt bei nacht.

Der Trail geht auch nicht durch problematische Gebiete. Kann durchaus sein das du nie nurch einen Checkpoint musst.

Kommentar von LeCrom27 ,

Wie sind die Menschen in der Gegend so?

Kommentar von dieLuka ,

Wie überall anders auch. Manche sind super nett und andere sind es nicht.

Du kannst auch super Hitchen (Trampen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community