Frage von xpaco, 73

Backpacking Asien - Philipinien, Thailand und Bali?

Hallo und erstmals Danke das du hier drauf geklickt hast ! Ich, m, 21 Jahre alt habe vor 2017 für 3 Monate in Asien Backpack-Ferien zu machen. Ab dem 1. Mai - Ende Juli. Und das entscheidende ist, dass ich mich ALLEINE auf die Reise begehen werde. Nun habe ich einige Fragen und hoffe Antworten darauf zu erhalten. Kurze Antworten oder Stichwörter genügen schon.

Infos : -21 Jahre alt, bis Mai hab ich denn Führerschein -Budget: ca 7'000 Euro (inkl. Equipment, welches vorher gekauft wird) -noch nie alleine gereist

Fragen: 1. Lohnt es sich in Thailand / Bali in Hostels zu übernachten ? 2. Kennt Ihr in diesen Orten ein gutes Hostel ? 3. Sind Hostels sicher ? vor Diebstahl . (ich nehme mein Laptop, eine Actionkamera und eine mini-Kamera-Drohne mit und würde gerne damit nach Hause gehen) 4. Wie lerne ich am schnellsten Leute kennen und wie soll ich Kontakte knüpfen ? (ganz alleine möchte ich natürlich nicht sein) 5. Welche Verkehrsmittel sollte ich nutzen und wie viel kosten diese im Durchschnitt ? 6. Brauch ich für Thailand / Bali ein Visum ? (Lebe in der Schweiz) 7. Was muss man in Thailand / Bali unbedingt gesehen haben ? 8. muss ich mich auf Impfen lassen auf irgendwelche Krankheiten oder sonst irgendwie schützen ?

Gerne nehme ich auch eure Erfahrungen in diesen Gebieten oder Backpacking auf. Je mehr desto besser. Kann von Tipps nicht genug haben ! :)

Danke im Voraus für eure Antworten.

LG xPaco

Antwort
von vitus64, 19

Klar lohnt es sich in Hostels zu übernachten. Das spart Geld und man ist ja ohnehin meistens unterwegs, so dass man nur einen Platz zum schlafen und ein Bad braucht. Meistens hat man sogar im Hostel einen Fernseher.

Empfehlungen für Hostels ist schwierig. Man weiß ja nicht, wo du genau hin fährst. Was Bangkok betrifft, kann ich das Backpacker-Viertel rund um die Khao-San-Road empfehlen.

Diebstahl kommt nicht sehr häufig vor, allerdings sollte man auf den Philippinen vorsichtiger sein.

Leute lernt man auf einer Backpack-Reise quasi automatisch kennen.

In Thailand und Indonesien (Java) kann ich Zugreisen empfehlen, ansonsten ist der Bus das Standard-Verkehrsmittel.

Deutsche Staatsangehörigkeit vorausgesetzt:
Für Thailand und die Philippinen brauchst du bis 30 Tage kein Visum. Das Visum für Indonesien kannst du dir bei der Einreise am Flughafen (und nur da, nicht am Grenzübergang auf Borneo) ausstellen lassen.

Impfungen halte ich mit Ausnahme von Tetanus für überflüssig. Auf eine Malariaprophylaxe sollte man wegen des geringen Risikos und der Nebenwirkungen sowieso verzichten.

Antwort
von AndyG66, 24

Du reist nirgends einfacher wie in Thailand...  du findest an der Küste und in allen grössen Städten IMMER Bungalows die sehr günstig sind. Du laufst einfach rum und fragst. Hostels gibt es kaum. Was es hingegen gibt sind Einzimmer Mietwohnungen.. die werden pro Monat bezahlt und gemietet. Haben immer einen "Hong Nam" -> Dusche mit WC WC aber keine Küche. Die brauchst du auch nicht weil du dein Essen bei einer Strassenküche kaufts.  Diese Wohnungen sind meist von Thais bewohnt... und sehr günstig (3000 - 6000 Baht im Monat)...

Bungalows findest du an der Küste überall unzählige.. Kosten pro Nacht so ab 300 - 600 Baht im Backpacker Segment. Da findest Du sehr schnell Anschluss. Kontakt zu Gleichgesinnten ist überhaupt kein Problem!

Verkehrsmittel.. Lokal kein Problem.. An jeder Ecke steht ein Motorradtaxi. Bleibst du irendwo länger mietest du ein Motorrad. 

Grössere Distanzen fliegst du.. Inlandflüge sind sehr günstig..  Udan Thani nach Bangkok z.b...  so 90 USD....    

Was man unbedingt gesehen haben muss:

Bangkok -> Vertigo Rooftop Bar... und.. viel zu viel um alles hier aufzuschreiben :-) 

Mekong River im Norden -> Geh ruhig rüber nach LAOS für ein paar Tage. (Kannst dir ein zusätzliches 2 Wochen Visum holen für Thailand mit dem Grenzübertritt.

Chiang Mai - >Elefanten, Dschungel...

Ao Nang als Basis -> viele Inseln.. PiPi.. Nationalpark usw....

Koh Pangang -> Fullmoon Party.

und so geht das weiter :-) es gibt viel zu sehen. 

Kommentar von xpaco ,

Sehr hilfreicher Kommentar !

Werde mich über alle Orte die du mir vorgeschlagen hast informieren ! Danke und lg xPaco

Kommentar von AndyG66 ,

Danke... Tip: 

Du kannst so eine Einzimmer Wohnung als Basis für einen Monat oder zwei z.b in Bangkok nehmen... Das gibt dir eine gewisse Sicherheit.... und ist günstiger oder gleich teuer wie ein Hotel für nur ein paar Nächte von hier aus zu buchen. ... Beim ersten mal Bangkok kann man schon etwas überwältigt sein von der Grossstadt und dort WIRD MAN IMMER übers Ohr gehauen .. wenn man einfach Taxifahrer nach nem günstigen Raum fragt....  

Die Appartments sind übrigens meistens sauberer oder mindestens gleichwertig wie ein 800 - 1000 Baht (sehr günstiges Hotel ) welches dir ein Taxifahrer andrehen wird...  Wie gesagt sind meistens Thais die Mieter und die würden nie im gleichen Dreck wohnen wie es unerfahrene Backpacker in Bangkok tun :-)

Du findest solche Appartments online... die sind vor Ort noch 1- 2'ooo Baht günstiger.. Aber wie gesagt ..  Es beruhigt dich vielleicht zu wissen das du schon ein Dach über dem Kopf hast wenn du in Bangkok landest. Und du musst NICHT dort sein auch wenn du für ein oder zwei Monate gemietet hast :-)

Diese Seite hier: http://www.thaiapartment.com/search-price2

Listet die Appartments nach MRT oder Skytrain Stationen (Bangkok Metro). Du WILLST in der Nähe einer Station wohnen..Nimm in BKK nie ein Taxi während des Tages.. Du wirst stundenlang im Stau stehen :-) Mit den Bahnen kommst du überall schnell und günstig hin. 

Mobile: Du kaufts dir eine Thai Prepaid Nummer vor Ort, das spart sehr viel Roaming Gebühren.











Kommentar von AndyG66 ,

http://www.thaiapartment.com/apartment/the-blooms-apartment-hotel-sathorn-3726

Ein Beispiel... Zentral - extrem günstig... Ab 2800 Baht/Monat... So ähnlich hab ich meist gemietet und nahm BKK als Basis für Thailand - LAOs, Vietnam oder auch Indonesien. Ein Teil des Gepäcks blieb jeweils in BKK... 

Flüge in Asian .. z.b.. nach Indonesien nahm ich meist Air Asia..

http://www.airasia.com/ot/en/home.page?cid=1

Antwort
von ily15, 18

Sorry kann den Text nicht normal Formatieren...

Hallo hallo! Schönes Ziel hast du dir da vorgenommen. :-)

Ich gehe einfach mal davon aus, dass du zuerst nach Thailand gehen wirst. Die weiteren Flüge nach Bali sowie die Philippinen würde ich dort drüben buchen. Spontaner, abenteuerlicher und vor allem günstiger!

Nun, Hostels sind normalerweise sicher. Ob in Thailand oder Bali - Kein Problem. Da du jedoch das erste Mal alleine verreist, wäre doch ein privater Rückzugsort für den Anfang wesentlich gemütlicher und entspannter, aber come tu veux! 
Billige Optionen wirst du zu genüge finden - Ob Airbnb, Hotel oder Hostel, egal! Ich empfehle dir so oder so nicht im Voraus zu buchen. 
In BKK findest du schnell was passendes.

Neue Leute wirst du schnell kennenlernen, darüber solltest du dir keine Gedanken machen müssen. Weil du alleine verreist, gehe ich davon aus, dass dies bewusst so entschieden wurde - also mühe dich nicht mit dem Gedanken ab, so schnell wie möglich Leute kennenzulernen. Geniess deine Zeit mit dir. 
Viel wirst du lernen, o Freund!

Thailand

Thailand ist gross, günstig und touristisch. 
Bangkok ist eine grosse Stadt die sehr laut- aber auch sehr ruhig und idyllisch sein kann. 
Tipp: Lumphini park. Im Herzen von Bangkok. 
im Sommer viele Feste, viel Platz und ausgeprägte Flora und Fauna! Ein absolutes muss. Vor allem wenn man sonst nicht wirklich weiss wohin. :-)

Meistens lohnt es sich einfach nur durch die Stadt zu schlendern. Vieles wirst du sehen und noch mehr kennenlernen! Freu dich.

Der Süden ist schön, vorausgesetzt man bevorzugt Strand und Touris.. Deswegen möchte ich dir den Norden empfehlen: Chiang Mai, Chiang Rai und Pai zum Beispiel.

Chiang Mai

Von Bangkok aus kommst du für 30.- oder max. 50.- direkt mit dem Flugzeug vom Flughafen Don Muaeng, BKK nach Chiang Mai. Oder 17.- mit dem Zug (11 Stunden) was sicherlich eine Erfahrung Wert ist.
In Chiang Mai kann ich dir das Guesthouse: TK Guesthouse empfehlen, wirklich super und sehr günstig! Direkt neben diesem Guesthouse findest du eine alte Frau die Kao Soi (Suppe) anbietet. Probieren ist ein Muss!!!

Von Chiang Mai aus kommst du z.B nach Chiang Rai welches sich beim Goldenen Dreieck befindet, i.e man sieht Myanmar, Laos und natürlich Thailand, bei gutem Wetter sollte man sogar China erkennen. Da ich aber noch nicht dort war möchte ich nicht weiter darauf eingehen.
Wenn du nach Chiang Mai kommst, wirst du nicht um Pai drum herum kommen. Wunderschön, Sagenhaft, Peace Love and Happiness beschreiben nur in kleinem Ausmass wie es sich dort anfühlt.
3 Std. mit dem Van von Chiang Mai aus.

Eine ganze eigene und spezielle Erfahrung wäre einen Zwei Tages Long-Boat-Trip nach Vientiane, Laos. Der Trip kostet ca. 40.- exkl. Übernachtung und dauert 2 Tage. Die Visum Angelegenheiten werden direkt bei der Grenze geregelt, doch auch dies kostet ein wenig. 
Auch von Chiang Mai aus.

Ps. Die Preisangaben verstehen sich in Schweizer Franken, doch das müsste in deinem Interesse sein ;-).

Buch Empfehlung: Highlights Thailand: Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben müssen.

+ Generell gilt: Die Nationalparks sind wunderschön und immer einen Besuch Wert.

Liebe Grüsse
Ily :-)

Antwort
von Leseratte87, 30

Hallo,

1. Mein Mann und ich bevorzugen Hotels, Hostels mögen wir nicht so.

4. Ich würde es in Backpacker-Hotspots versuchen (einfach mal danach googeln)

5. Taxis sind in Thailand (in Bali war ich noch nicht) günstig, Tuk-Tuk fahren ist ein Muss. Bus fahren habe ich in Bangkok nicht ausprobiert. Die Kosten richten sich nach der Strecke, die man fährt. Wichtig ist, dass du das Taxameter anschalten lässt, denn wenn man den Preis sich erst im Nachhinein sagen lässt, wird man ziemlich abgezockt.

6. Für eine dreimonatige Reise brauchst du mMn kein Visum.

7. Ich war nur in Bangkok und wenn ich dir aufschreibe, was man alles allein dort gesehen haben muss, werde ich morgen nicht fertig ;) Schön als erster Überblick sind die Youtube-Videos von Expedia.com (in englischer Sprache), sonst würde ich Reiseführer lesen oder im Internet Blogs lesen, um mich zu informieren

8. Impfungen brauchst du für Thailand nicht, es sei denn, du bleibst sehr lange, Mückenschutz ist Pflicht, da die Tiere neben Malaria auch das Dengue-Fieber übertragen können. 

Für Einreisebestimmungen, Impfungen und weiteres kann ich dir die Seite des auswärtigen Amtes empfehlen. 

Viel Spaß und gute Reise!

Leseratte87

Kommentar von xpaco ,

Danke für deine Hilfe und die ausführliche Antwort  !

LG xPaco

Kommentar von Leseratte87 ,

Sehr gern :)

Antwort
von tstelian, 12

Hallo,

also zuerstmal: überleg dir ob du momentan wirklich auf die Philipinen möchtest (Stichwort Duerte, in keinem Land der Welt gibt es momentan annähernd soviele Morde wie auf den Philipinen!) Ansonsten würde ich persönlich in Thailand ins Hotel gehen, findest du dort locler für 30 Euro pro Nacht das ist bei 7000 euro Budget für 3 Monate locker drin und du kannst deine Sachen sicher verwahren und hast mehr Konfort. Wir hatten uns in Thailand für ein paar Tage einen Jeep gemietet und sind von Phuket aus aufs Festland ins Landesinnere gefahren, war super!

Antwort
von JoachimMe, 1

xPaco, sehr spät aber gerne gebe ich darauf noch eine Antwort... :)

In Hostels zu übernachten macht immer Sinn. Ganz sicher kann man sich nie sein, aber es ist schon sehr sicher. Gerade in Thailand hatte ich immer das Gefühl, dass die Menschen dort sehr freundlich und teilweise um einiges aufrichtiger sind als bei uns. Ich habe ein Jahr in Bangkok studiert. Kann nur Gutes berichten.

Leute kennen lernen kannst du am besten, wenn du in Hostels verkehrst. Dort sind andere Backpacker, die genau das gleiche vorhaben wie du: Sie wollen andere kennen lernen. Einfach offen sein und mit anderen quatschen. Du wirst sehen, dass das Ganze recht einfach funktioniert.

Für Thailand bekommst du über den "Luftweg" ein Visum für 30 Tage, wenn du davor kein extriges Touristenvisum beantragst. Danach kannst du wieder aus und einreisen und bekommst erneut ein Visum. Über Land 14 und über Luft 30 Tage...

Was du gesehen haben musst, hängt ganz davon ab, was du für ein Typ bist. Das geht von Tempeln und Nationalparks bis zu geilen Tauchspots und coolen Parties im Jungle. Wenn du mir genauer schreibst, was du gerne erleben willst, kann ich dir hier behilflich sein.

Impfen lassen musst du dich nicht. Habe ich mich auch nicht. Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich auf das Auswärtige Amt schauen und dort die nötigen Infos einholen.

Mit € 7.000,- bist du auf jeden Fall gut ausgerüstet. Das reicht in diesen Ländern locker, wenn du nicht über deine Verhältnisse lebst.

Solltest du mehr Informationen brauchen, kannst du mich gerne nochmal kontaktieren. Habe mich früher auch gefreut, wenn mir jemand gute Tipps geben konnte. Melde dich einfach bzw. kommentiere hier...

Schöne Grüße

Joachim

Antwort
von MalNachgedacht, 6

7. Was muss man in Thailand / Bali unbedingt gesehen haben ?

In Thailand sollte man mindestens den Grand Palace in Bangkok gesehen haben - auch Wat Arun ist eigentlich Pflicht

Als Backpacker sollte man auch mal in der Khao San Road gewesen sein

Ansonsten hängt eben vieles von den eigenen Präferenzen ab

 8. muss ich mich auf Impfen lassen auf irgendwelche Krankheiten oder sonst irgendwie schützen ?

Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen für Thailand - außer du würdest über ein Land anreisen, in dem es Gelbfieber gibt.

Ich würde dir (unabhängig von deiner Asien-Reise) aber trotzdem empfehlen die auch in der Schweiz empfohlenen Impfungen zu haben.

Also Tetanus, Mumps Masern, Röteln, Diphtherie, Polio und speziell auch Hepatitis A und B

Neben Malaria (eher unwahrscheinlich) gibt es auch noch ein paar andere Krankheiten die die Südostasien durch Mücken übertragen werden. Dengue-Fieber ist z.B. alles andere als angenehm, zieht meist einen mehrtätigen Aufenthalt im Krankenhaus mit sich und hat den Nachteil dass eine weitere Erkrankung mit Dengue-Fieber tödlich verlaufen kann.

Mückenschutz ist also wichtig - entsprechende Sprays gibt es aber vor Ort zu kaufen.

Solltest Du von einem Hund gebissen werden dann bitte daran denken dass die Tollwut in Asien nicht ausgerottet ist. In so einem Fall schnell einen Arzt aufsuchen (eine Tollwutimpfung ist auch noch nachträglich möglich)

Entsprechend solltest Du auch auf jeden Fall eines Auslandskrankenversicherung haben - denke daran, dass manche Versicherungen nur Reisen bis max 30 Tage am Stück abdecken du aber drei Monate im Ausland bist.

Wichtig ist außerdem auch eine Kreditkarte - denn solange keine Bestätigung deiner Auslandskrankenversicherung vorliegt dass sie die Kosten übernimmt könnte die Behandlung "dürftig" ausfallen wenn Du nicht anderweitig zeigen kannst dass Du zahlungsfähig bist.

Antwort
von lelulolila, 23

Klick dich doch hier mal ein bisschen durch ;)

http://blog.geh-mal-reisen.de/weltreise-kosten/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community