Frage von smiff4528, 95

Backofen/Ceranfeld oder Kabel defekt?

Unser Ceranfeld funktioniert halbseitig nicht mehr,also die beiden linken Platten (sowie der ofen) funktionieren und die beiden rechten nicht. Diese sind mit 3 Sicherungen im Sicherungskasten abgesichert.

Ich habe die komplette Küche zerlegt und mir alles angeguckt. Steckt man das Ceranfeld ab und versucht die Sicherung wieder rein zu machen springt sie direkt wieder raus (also wird dort meiner meinung nach kein defekt vorliegen)

Ich habe dann ein Kabel am Ofen abgeklemmt und siehe da die Sicherung blieb drin.

Kabel am ofen sowie an der Dose sahen absolut in Ordnung aus.Jetzt könnte meines Erachtens nur ein Defekt im Ofen oder dem Kabel vom Ofen zur Dose vorliegen.

Wer kann helfen?

Antwort
von germi031982, 40

Interessant wäre welches du abgeklemmt hast...

Ich tippe auf eine der drei Phasen.

Die drei Phasen sind beim Herd so aufgeteilt, das jeweils zwei Herdplatten aus einer Phase versorgt werden. Die dritte Phase ist für das Bratrohr.

Lass einen Elektriker kommen, der soll den Isolationswiderstand der Verkabelung messen. Alles andere hat keinen Wert. Das kann auch nur jemand machen der die entsprechende Meßtechnik hat. Die Phasen werden gegeneinander mit 1000V geprüft, die Phasen gegen N und PE bzw. N gegen PE (N vorher in der Verteilung abklemmen), da wird mit jeweils 500V Prüfspannung gemessen. Also einfach mal mit einem Multimeter ran ist da nicht...dafür brauchts ein Spezialgerät.

Antwort
von HobbyTfz, 42

Hallo smiff4528

Wenn das Kabel am Anschlusses des Ofens, nicht an der Mauerdose, abgeklemmt ist und dann die Sicherung nicht fällt dann kann der Fehler nur mehr am Ofen liegen.

Wenn die Sicherung fällt (nicht der FI) dann liegt ein Kurzschluss vor und so ein Kurzschluss ist meistens durch Brandstellen oder Ähnliches nicht zu übersehen wenn man die Leitung verfolgt

Gruß HobbyTfz

Antwort
von jirri, 34

Von Elektroverteiler werden die 3 Aussenleiter so Verteilt das jeweils 1 kleines und eine grosse Herdplatte von einer Sicherung(Leitungsschutzschalter) versorgt werden der 3. Aussenleiter ist für den Backofen. Wenn der Leitungsschutzschalter beim ausgesteckten Ceranfeld auslöst und bei abgeklemmten Aussenleiter nicht kann nur der Klemmblock oder die Steuerelektronik defekt sein. Wenn es eine Neuinstallation ist könnte eine Brücke am Klemmblock falsch gesteck sein.

Antwort
von Deepdiver, 34

Der Ofen wird grundsätzlich mit 3 Sicherungen abgesichert.

Wenn du KEIN Elektriker bist, solltest du die Finger davon lassen und versuchen den Fehler zu finden.

So wie du den Fehler beschrieben hast, hast du einen Kurzschluss auf einen der 3 Phasen.

Diesen kann ein Elektriker einmessen und dann reparieren.

Kommentar von germi031982 ,

Bei neueren Herdanschlüssen hast du Recht, aber alte Herdanschlüsse sind oftmals nur einphasig, also mit einer Sicherung, dann aber mit bis zu 25A abgesichert.

Antwort
von newcomer, 41

Ofentausch da unter Umständen eines der Steuermodule der Ceranfelder einen Kurzschluss hat


Antwort
von pwohpwoh, 23

Ich würde mir die Schalter mal genauer ansehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community