Backofen Anschließen,bitte um Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast hier 400 Volt zur Verfügung, da du 3x 230 Volt hast, da brauchst du nicht deinen Herd über 230 Volt laufen lassen, denn dann würde auch die Sicherung auslösen, wenn du z.B. 2 Herdplatten laufen lassen würdest, da eine Ader nicht alle Herdplatten + Backofen übernehmen könnte.

Wenn du dir sicher gehen möchtest, dass dies auch ein 400 Volt Anschluss ist, dann musst du folgendes messen:

braun - schwarz = 400 Volt

schwarz - grau = 400 Volt

grau - braun= 400 Volt

braun - blau= 230 Volt

braun  - grün/gelb= 230 Volt

Nun kannst du Farbe auf Farbe anklemmen, also braun auf braun, schwarz auf schwarz, grau auf grau, blau auf blau und grün/gelb auf grün/gelb.

Nun brauchst du auch nur zwischen den beiden N eine Brücke, wie auf dem ganz linken Anschlussbild gezeigt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannes7777
05.06.2016, 01:48

Vielen dank😊

0

die frage die sich mir hier stellt, waurm 230 volt? so wie das auf dem bild zu sehen ist, hast du doch 400 volt. das wäre besser, wenn man das ausnutzen könnte..

miss mal zwischen braun und schwarz, zwischen schwarz und grau und zwischen grau und braun. hier sollten jeweils 400 volt anliegen.

zwischen braun, schwarz bzw. grau und blau müssten jeweils 230 volt anliegen... ist das der fall, kannst du den ofen auch auf 400 volt anschließen. das wäre das rechte anschlusschema... in dem fall müsstest du die beiden linken brücken entfernen und den braunen und den grauen draht an die entsprechenden klemmen packen.

wenn du, warum auch immer auf 230 volt anschließen willst, dann sieht alles schon mal auf den bildern so weit richtig aus. geht man nach den bildern sieht es schon mal recht gut aus. sofern jedenfalls der schwarze draht im sicherungskasten auch auf phase angeschlossen ist. das setzt natürlich vorraus, dass die installation nach den gültigen VDE richtlinien aufgebaut worden ist...

die herdanschlussdose gefällt mir übrigens überhaupt nicht. das kabel für den Ofen muss samt der äußeren umhüllung in die Zugentlastung, die kleine schwarze lasche, die mit den zwei schrauben fest gemacht sind, befestigt werden.

solltest du die adern kürzen müssen, verwende bitte aderendhülsen. keinesfalls versuchen, die Adern zu verlöten.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannes7777
28.05.2016, 18:14

Vielen lieben dank für die Antwort. :)
Ich habe nun alle 5 Drähte verbunden sodass ich anstatt 230 Volt ,3 mal 230 Volt nutze. Weiß nicht wieso ich nur 1 mal 230 Volt angeschlossen habe,wollte halt versuchen ob es damit geht.
Ist also kein Problem wenn ich alle 5 anschließe? Also Schwarz/Braun/Grau und natürlich Blau und Gelb/Grün.
Ich habe leider gar keine Ahnung und muss den Ofen jetzt anschliesen,Elektriker oder dergleichen kann ich mir einfach nicht leisten. :/

0

das sieht mir ganz sehr nach starkstrom aus da würd ich die finger von lassen ein fehler und dir brennt entweder die bude ab oder du liegst in der kiste. lass das einen profi machen finger weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MancheAntwort
28.05.2016, 14:56

es gibt im Haushalt keinen Starkstrom ! höchstens Drehstrom....

und auch der hat drei Phasen a´ 230V !

0