Frage von kleinemaus89,

backen für den kindergeburtstag in der kita, ich bitte um hilfe

hallo der geb. meiner tochter wird im kindergaten nachefeiert. ich weis im mom nicht wirklich was ich dafür backen soll.es darf nicht soviel süßkram dabei sein, wegen dem zucker. letztes jahr hatte ich kleine muffins gemacht, mit 2 gummibärchen und ein lutscher, selbst das war schon zuviel. habt ihr evtl ein paar ideen. notfalls muss ich die noch mal machen ohne gummibärchen und so, aber das wär langweilig.

Antwort von Susi83,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Muss doch nix gebackenes sein. Bei uns kommen immer ganz gut Obstspieße, teilweise mit Schokolade umhüllt an, oder paar kleine Sandwiches in verschiedenen Formen...

Kommentar von anneliese10,

lol was ist das denn für ein quatsch? übertreiben muss frauu es nicht!

Kommentar von kleinemaus89,

hast du noch mehr ideen??

Kommentar von Susi83,

@kleinemaus: Gefüllte Wraps (geht halt dann eher in die herzhafte Richtung), kleine Trauben-Käse-Spieße oder auch (Gemüse)frikadellen bzw bällchen... Wenn mir noch was einfällt, geb ich Bescheid ;)

@anneliese: wieso denn Quatsch? Das hat nix mit übertreiben zu tun!!!!!!!!!!!!

http://www.chefkoch.de/rezepte/1815311294175895/Gurkenkrokodil.html

Antwort von soksides,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich bin Erzieherin und wir feiern ja ständig Kindergeburtstage. Ich weiß nicht wie die Erzieher in der Kita deiner Tochter so ticken. Aber jeder weiß Kinder lieben Süßigkeiten. Natürlich versuchen es die Erzieher zu vermeiden, weil es immer Eltern gibt, die glauben Süßigkeiten könnten ihren Kindern erheblichen Schaden zuführen. was du verbietest wird also von grund auf interessanter als man dachte. Also bei uns gibt es auch sehr oft einfach nur einen "bunten Teller" ..... Schokoriegel, Gummibärchen, russisch Brot- Buchstaben. Ansonsten auch sehr beliebt einen ganz einfachen Zitronenkuchen. Der ist nicht so unglaublich süß und geht einfach und schnell. Die Idee mit dem Obst finde ich auch schön...wenn man es ansprechend verpackt. ;) Lass dich von den Erzieherin nicht verunsern...falls sie sagen es ist zu süß. Oder sprich einfach mit deiner Tochter....was sie sich wünscht oder was die anderen Kinder schon mal mitgebracht haben. Vielleicht kommt dir dann eine tolle Idee.

Antwort von Pologirl01,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Eine Mutter hat mal Pizzagesichter gebacken, das fande ich auch sehr schön. Einfach einen Toastie (gibt es schon fertig bsp. Lidl) und nach Lust und Laune belegen. http://www.oetker.de/oetker/file/rhoe-5pfjm8.de.0/pizzagesichter_hefeteig_550.jp...

Wenn du doch etwas Süßes möchtest, dann kommen Kürbismuffins, Papageienkuchen, Zuchinimuffins ganz gut.

Antwort von tipsie69,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für das Frühstück: Gemüsesticks, Tomaten, Patybrötchen, Geflügelwurst, Marmelade, Quarkspeise. Alles auf einem Tisch in Buffet-Art aufgestellt und die Kinder selber entscheiden lassen was sie mögen.

Soll es mehr zu Mittag hin sein: Gesund: Pellkartoffeln und Kräuterquark. Den Kindern schmeckt aber auch: Tomatensoße, Parmesan und Spagetti.

Das sind die Essen an die ich mich noch erinnern kann. Meine Tochter ist auch schon 14. Aber der KIGA in den sie gegangen ist war auch sehr gesund eingestellt. Süßes einmal die Woche und dann für alle das gleiche. Wir mussten auch keine Essen mirgeben, das wurde mit den Kindern vor Ort zubereitet.

Antwort von Pummelweib,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst zun Beispiel einen Obstboden (oder Kuchen) machen, den du dann entweder gar nicht verzierst, oder z.B. nur den Namenszug drauf schreibst. Dann gäbe es da noch Käse- Würstchen- oder Frikadellenspieße. Zwischendrin immer mit Tomate, Gurke, Paprika, Radieschen, o.ä. gesteckt. Obstspiese sind auch eine gute Sache, die kann man noch leicht (z.B. nur strichartig) mit Schoko- oder Zuckerglasur verzieren. Wenn man möchte noch leicht mit bunten Zuckerstreuseln bestreuen. Miniamerikaner wären auch super oder Kuchen oder Muffins mit Möhren, diese dann leicht oder gar nicht verziert. Käsekuchen oder Muffins (auch in Miniatur) wäre eine Möglichkeit. Oder einen Käseigel, bzw. einen Käsepilz (Rezepte im Internet)..gutes Gelingen :-)

Antwort von Nuwidu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Papageienkuchen wäre doch schön. Der ist nicht so süß, aber sieht schön bunt aus und ist sehr saftig. Kannst auch als 2-3 farbige Muffins machen, geschichtet. Bei uns in der Kita wird noch gerne kernlose Weintrauben und Salzstangen gegeben.

Antwort von edgar4802,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du könntest Karotten , Kohlrabi, Gurken usw. in längliche Stäbchen schneiden , dazu einen Dip aus Quark und Kräutern machen . Das wäre doch mal etwas anderes und gesund ist es auch !

Kommentar von anneliese10,

lol was ist das denn für ein quatsch? übertreiben muss frauu es nicht!

Kommentar von edgar4802,

Der Kommentar ist unnötig , du mußt es ja nicht machen !!!!!

Antwort von AlexielRose,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie wäre es denn mit diesem Käsekuchen hier? Der hat weniger Zucker und Fett als üblich, ist aber trotzdem sehr lecker.

http://www.chefkoch.de/rezepte/901011195469476/Kaesekuchen.html

Wenn du da mit einem Plätzchenausstecher kleine Stückchen raus ausstichst (Herzen vielleicht), sieht es hübsch aus und du kannst es gut mit in die Kita bringen. Auch die Portionsgrößen sind dann Kinder tauglicher, als bei normalen Stücken. Dafür muss der Kuchen nur schön standfest sein (etwas Weichweizengrieß in die Masse geben).

Antwort von bienebohne,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wie wäre es mit Möhrenmuffins? Möhrenkuchen haben wir auch als Kinder geliebt :)

http://www.chefkoch.de/rezepte/332181116027065/Moehrenkuchen-oder-muffins.html

Antwort von Socat5,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Muss doch auch nicht süß sein (obwohl ichs albern finde, Eltern können schon seltsam sein). Mach Gemüsemuffins- oder Torte. Ob sie sich darauf so stürzen werden, ist eine andere Frage, aber die Kinder sind ja egal - die Eltern muss man zufriedenstellen -.-

Antwort von tamarajahnke,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

na so kleine coktailspieße, mit kleinen würstchen, minitomaten, kleinen frikadellen, maiskölbchen, gurken, käse, auf kleine bunte spiese drauf, das gefällt den kindern!!

Kommentar von kleinemaus89,

hast du noch mehr von diesen ideen???

Kommentar von tamarajahnke,

wow, warte, denk.........................., kleine kräker mit dip, zum beispiel noch, oder..........................minischnitzel, und...........lach, damit die erzieher sich ärgern, kleine berliner, lach, mit vielllllllllllllllllll zucker

Kommentar von kleinemaus89,

an berliner oder amerikane rhabich auch schon gedacht, die sindhier auch pingelig

Antwort von coeleste,
Antwort von Trinchen2001,

Was bei uns immer super angekommen ist: Einen Rührkuchen (Napfkuchen) backen - den quer in 3 Teile schneiden: Auf den ersten Boden Nugatcreme streichen, den 2. Boden aufsetzen, Marmelade aufstreichen und den 3. Boden wieder aufsetzen. Das ganze mit einer Buttercreme (viele Teile Pudding und wenig Butter) bestreichen und ringsherum Smaris "ankleben" obendrauf ein Reigen von Gummitieren - so hast du eine tolle und bei Kindern beliebte Gummibärentorte - allerding muss ich zugeben,dass sie nicht Zuckerarm ist :-) ist aber auch ein Kindergeburtstag und zum Geburtstag darf es schon mal ein bissel süßer hergehen ....

Antwort von MB2819,

Ich hätte jetzt auch auf Muffins getippt. Ansonsten vielleicht ein Marmorkuchen oder Schokoladenkuchen. Wer ist denn da so pingelig, im Kindergarten? Die Erzieher? Geburtstag hat man doch nur einmal im Jahr. Was wollen sie denn machen. Den Kuchen wegschmeißen, wenn noch smarties drauf sind? ich würde es einfach schön machen, so wie du es möchtest. Bei uns in der Kita sind die Erzieher auch nicht grade pro Süßigkeiten aber bei Geburtstagen sagt niemand etwas.

Kommentar von kleinemaus89,

ja die erzieher habenw as dagegen, da wird auch keine ausnahme gemacht,

Kommentar von MB2819,

wäre das auch zu süß?

http://www.chefkoch.de/rezepte/1572201264760500/Bunte-Zipfelmuetzen.html

ansonsten vielleicht kleine buletten oder Obstspieße, oder ein Obstsalat?

Ich hatte mal bei Chefkoch ein tolles "Rezept" gesehen, habe es aber grade nicht mehr gefunden, wo aus einer Gurke ein Krokodil geschnitzt wurde, also den Bauch etwas abschneiden, damit die Gurke sicher liegt, Die Schnauze der Gurke einschneiden und Zähne an den Seiten reinschnitzen. Auf den Rücken des Krokodils konnte man dann z.b. Weintrauben mit Käsewürfeln oder Tomaten mit Mozzarellaspießen aufstecken. Sah total cool aus.

Antwort von polditier,

Marmor und Zitronenkuchen oder Sandkuchen mit Glasur und dann Gummibärchen obendrauf.

Antwort von Chrissy051988,

gummibärchen sind doch gar nicht so schlimm? man kann auch mehr theater machen als nötig... :-) back doch einen schönen schokokuchen, nimm nur die hälfte zucker, mach ich auch immer so. oder zebrakuchen

http://www.chefkoch.de/rezepte/106621044872788/Zebrakuchen.html

Kommentar von kleinemaus89,

naja das hatte ich auch gedachtr, aber die sind hier extrem ich hab die auch immer gehabt als ich ncoh klein war

Kommentar von Chrissy051988,

ich hatte auch mal "wackerlpudding-kuchen" gemacht, ist halt kein kuchen an sich, besteht aus wackelpudding und vanille-soße. war echt witzig, sieht gut aus, schmeckt lecker, aber wackelpudding ist eben auch nicht jedermanns sache. leider kann ich dir dazu keinen rezeptlink schicken, aber bei google findest du sicher eins

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community