Bachelor Chemie -> Master Chemieingenieurswesen, Möglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist schwer zu beantworten und hängt von den Zulassungsvoraussetzungen der Uni selbst ab. Die Zulassung kann dir verwehrt werden oder nur unter Auflagen gestattet werden. Z.B. eine Nachprüfung in Ingenieursfächern. 

Ich weiß, dass der Wechsel aus anderen Ingenieursstudiengängen wie z.B. Umweltingenieurwesen oder Energietechnik recht problemlos ist... bei Chemie selbst stelle ich es mir schwierig vor.

Hast du denn zumindest technische Chemie oder was vergleichbares im Bachelor gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheFutMaster
27.12.2015, 14:35

Vielen Dank für deine Antwort. 

Genau dasselbe habe ich mich nämlich auch gefragt.

Man kann auch direkt Chemieingenieurswesen studieren, nur hat man bei dem Studiengang geballtes "Teilwissen" der Chemie und der Ingenieurskunst, welches für das spezielle Studium günstig und wichtig ist. Und genau das versuche ich zu vermeiden und würde deshalb einen Bachelor of Science in Chemie machen, um Grundwissen zu sammeln und anschließend einen Master im Bereich des Chemieingenieurswesens machen. 

Und ja es gibt auch technische Chemie im Bachelor. 

Ist eine solche Nachprüfung der Regelfall oder eine Ausnahme falls die Uni es verlangt?

0