Frage von WishWish, 24

Bachblütenbonbons helfen nicht?

Ich habe gelesen, dass man, wenn man gestresst ist Bachblütenbonbons nehmen soll, vor Klassenarbeiten etc. soll das wohl sehr gut helfen. Ich habe dann also gestern bei DM welche gekauft und ehrlich gesagt halfen die gar nicht, es ging mir danach eher noch schlechter.

Es steht auf der Packung auch "Seelentrost" drauf und dass es eine beruhigende Wirkung haben soll.

Expertenantwort
von beamer05, Community-Experte für Medizin, 23

Bachblütenbonbons helfen nicht

Das verwundert nicht wirklich:

Lies hier mal in einem verständlichen Aufsatz, warum:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/teil-bach-bluetentherapie-blueten-gegen-alle-l...

Um von deinem "Stress" runter zu kommen, könntest du z.B. Autogenes Training machen. Das kannst du in wenigen Stunden z.B. bei einer Volkshochschule lernen - oder deinen Haus- oder Kinderarzt fragen, wo ein solcher kurzer Kurs (meist 4-6 Termine) angeboten wird.

Wenn du das mal "gelernt" hast, kannst du das anwenden, wann immer du es benötigst.

Eine kurzfristige Möglichkeit kann auch Baldrian sein, das du rezeptfrei in der Apotheke oder im Drogerie-Geschäft kaufen kannst. Hier kann es allerdings vorkommen, dass du dich etwas müde fühlst (was z.B. in der Schule nicht so gut kommt...)

Viel Erfolg!

Antwort
von ele777, 24

Es hilft nicht immer alles. Wenn du zu aufgeregt bist, müsstest du dich stärker darum bemühen runter zu kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten