Frage von VanessaBlood, 29

Bachblüten...Allergie!?

Hallo. Ich nehme seid heute abend Bachblüten.. 90 tropfen ...

20min. Später hab ich gefühlt einen Kloß im Hals und beim Ausatmen muss ich keuchen...

Ist das eine Allergische Reaktion?

Danke schonmal im vorraus.

Antwort
von jsKYF, 10

Hallo allerseits!

Keine Angst! Bachblüten können keine allergische Reaktion auslösen, weil sie erwiesenermaßen nur in den Kassen der Hersteller und Verkäufer wirken. Damit es eine allergische Reaktion gibt, muss zumindest irgendwas wirken. Bachblüten sind schierer Blödsinn und Geldschneiderei!

Antwort
von Predbabe, 26

Nimmst du die Tropfen in Wasser verdünnt oder kippst du dir das ganze Fläschchen rein? Von Bachblüten nimmt man normalerweise nur wenige Tropfen in Wasser verdünnt. Vor allem aus dem Grund, dass in den meisten Bachblütenelixieren Alkohol drin ist.

Kommentar von VanessaBlood ,

Meine Heilpraktikern hat mir 90tropfen aufgeschrieben. Mit ¾ Liter Wasser verdünnt. Aber dieses Symptome sind nicht schön... hab hal jetzt voll die sorge...

Kommentar von Predbabe ,

Schau mal auf der Seite hier: http://www.bachblueteninformation.de/bachbluten/bachbluten-dosierung

Da wird erstens beschrieben, in welcher Dosierung die Bachblüten über den Tag verteilt eingenommen werden sollen und zweitens viele weitere Tipps und Infos über Bachblüten.

Hat sich deine Heilpraktikerin vielleicht verschrieben oder hast du die Zahl falsch gelesen? 

Aber 90 Tropen auf 3/4 Liter Wasser sind schon krass :D

Kommentar von VanessaBlood ,

Sie hat wirklich 90 Tropfen geschrieben xD Mein Vater war ja dabei xD

Kommentar von Predbabe ,

Dann geh morgen nochmal zu deiner Heilpraktikerin und sag ihr, dass du allergisch gegen das Extrakt bist :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community