Frage von owlonthetree, 198

Babypuder als Gesichtspuder sehr schädlich?

Hey Leute Ich habe eine Frage, und zwar benutze ich nun schon fast seit 2 Jahren Babypuder täglich normal als gesichtspuder (bin recht blass und das hatte immer recht gut gepasst) und gehe stark davon aus in der Zeit viel davon eingeatmet zu haben, habe eben aber erst gelesen wie schädlich es ist das darin enthaltene Talkum einzuatmen Was genau passiert da wenn ichs so lange eingeatmet habe?/könnte das schon folgen haben? Was soll ich jetzt tun? Meint ihr es ist sehr schlimm? D: 😨 Vielen Dank schon mal für eure Antworten 😘

Antwort
von heide2012, 168

Was für ein Baby unschädlich ist, ist es wohl für einen "älteren" Menschen auch.

Du sollst das Puder ja nicht iinhalieren.und tust dies ja auch nicht, daher sehe ich keinen Grund dafür, mit dercGesichtspuderei" aufzuhören.

Oder du steigst halt auf ein richtiges Produkt für das Gesicht um.

http://www.testberichte.de/gesichtspflege/3232/puder.html

Kommentar von owlonthetree ,

Okay, danke :) werde demnächst auf jeden Fall mal nach nem "echtem" Puder gucken :) 

Antwort
von kidsmom, 139

Inhalierst du das Puder? Oder wie sonst kommst du dazu viel davon einzuatmen?

Aber auch für sehr blasse Hauttypen gibt es gute und günstige (Eigenmarken) Pudersorten in sehr hellen Farbtönen. Kompakt = gepresst oder auch lose.

Babypuder schadet nicht, aber ist leicht pflegend bzw. nicht zum Mattieren geeignet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community