Frage von Saraah011, 15

Babyphone 50m reichweite?

Hallo ich will den avent scd 580 kaufen aber da steht bei reichweite innenräume 50m im freien 330m ... Ich versteh jetzt nicht ganz warum ist es im freien mehr? Und sind 50m nicht zu wenig? Wir ziehen bald in eine 70qm wohnung um und das kinderzimmer ist schon etwas weiter weg vom schlafzimmer (am anderen der wohnung)... Beim avent scd 560 stand bei reichweite einfach nur 330m

Antwort
von Brandenburg, 2

Das Gerät avent scd 580

kurz per Google recherchiert. Hier die wichtigsten Fakten:

Reichweite bzw. Funktechnik: Arbeitet mit DECT-Funktechnik. Technisch identisch mit zumindest in Deutschland zugelassenen drahtlosen Telefonen.

Bei drahtlosen Telefonen und wohl auch bei Babyphonen häufig pauschale Reichweitenangaben

- rd. 50m für Wohnungen und

rd. 300m im freien Gelände

in Verkaufsanzeigen, Werbung etc..enthalten.

Allein wegen dem bei Babyphonen benutzten DECT-Standard auch nahezu identische Reichweiten wie drahtlose Telefone zu erwarten. In einem Testbericht wäre beim avent scd 580 im freiem Feld angebl. schon nach 90m Schluß gewesen.

Mir so nicht ganz nachvollziehbar (beschäftige mich seit Jahrzehnten mit Funktechnik und betreibe div. Funksender nach entspr. Fachprüfungen)

Evtl. haben die Tester ein "taubes Babyphone" (defekt, Produktionsfehler o.ä) "am Wickel" gehabt.

Reichweiten-Info nebenbei: Im freien Gelände sind Reichweiten faktisch IMMER größer als in Wohnungen, Gebäudeobjekten usw. Steht ja in solchen Objekten "jede Menge Kram" herum, welcher teils deutlich die Reichweite reduziert. Von Stahlbeton und ähnlichem stark funkwellen-absorbierenden Baustoffen ganz abgesehen.

Zur Reichweitenerhöhung wenn möglich das Gerät fürs Babyzimmer erhöht und frei aufstellen, z.B. auf einen Schrank, Kommode, o.ä. Aber nicht allzuweit weg vom Baby. Das Mikrofon sollte schon noch was "hören" und übertragen können.

Erhöhte bzw. freie Aufstellorte limitieren zumindest "tote Empfangswinkel" innerhalb der Wohnung.

Gilt übrigens auch für normale "drahtlose Telefone". Wenn möglich deren Basisstationen immer erhöht aufstellen und nicht schamvoll irgendwo eingebaut versteckt platzieren.

Wenn nicht gerade massiv Stahlbeton im Haus bzw. innerhalb der Wohnungswände verbaut wurde, müsste die Reichweite des Babysitters innerhalb der neuen Wohnung also eigentlich ausreichen.

Diverse Testberichte bzw. Amazon-Kundenurteile: Fast durchweg sehr gute Beurteilungen für das Gerät avent scd 580 nachlesbar.

Anhand der meinerseits durchgesehenen verschiedenen unabhängigen Urteilsquellen erscheint mir das hier nachzulesene positive Qualitätsbild über das Gerät avent scd 580 zumindest teilweise plausibel.

Evtl. Besonderheit beim avent scd 580:

Zur Babyberuhigung kann beim Elternteil eine sog. Talkfunktion zum Baby aktiviert werden. Verschiedene Berichte erwähnen "eine Fehlfunktion" welche jedoch keine ist. Nach erstmaliger Betätigung und Loslassen der Talkfunktion steht eine Dauer-Sprechverbindung der Eltern zum Baby. Zum Lösen der Sprechfunktion soll die Talktaste erneut gedrückt werden.

Der "Fehlerbericht" ging davon aus, daß wenn die Talktaste nach erstmaligen Drücken wieder losgelassen wird, dieses auch die Sprechverbindung der Eltern zum Baby wieder abschaltet.

Gerät avent scd 560: Technisch größtenteils identisch mit 580, allerdings werden in Testberichten u.a. relativ kurze Akku-Laufzeiten und höherer Stromverbrauch (im welchen Vergleich eigentlich?) bemängelt.

Hoffentlich hilft Vorstehendes weiter.

Antwort
von Kito101, 10

Wenn deine Wohnung 70qm gross ist wird sie ja einen Umriss von 7x10m haben oder ähnlich. Da reicht eine Reichweite von 20m schon locker aus.

Wahrscheinlich hat es sich beim alten Modell rausgestellt, dass das Signal durch Wohnungswände geringer wird. Dieser Fakt wurde dann erst beim neuen Modell erwähnt.

Antwort
von derhandkuss, 7

Bei Innenräumen sind zwischen Sender und Empfänger noch Wände, Möbel und eventuell anderes dazwischen. Und das vermindert die Reichweite deutlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten