Frage von adriana,

Babynahrung mit Angabe "stuhlregulierend" - heißt das stuhlfestigend?

auf manchen gläschen steht "stuhlauflockernd". das ist mir klar. aber bedeutet "regulierend", das es eher festigt?

Antwort von UlfDunkel,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die stuhlregulierendste Babynahrung der Welt ist und bleibt Muttermilch.

(Die Begriffserklärung haben WildeFee und Kolibri schon korrekt gegeben.)

Antwort von Kolibri,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

"Stuhlregulierend" bedeutet, dass zu fester Stuhl aufgelockert und zu dünner gefestigt wird. Die Nahrung "reguliert" also zu einer "normalen" Festigkeit! "Regulieren" bedeutet nix weiter wie "regeln, ordnen"

Antwort von WildeFee,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, eigentlich soll das bedeuten, dass diese Nahrung hilft, einen "normalen" Stuhlgang zu bekommen, also weder zu fest, noch zu weich. Wobei das m.E. bei Babys immer schwer zu sagen ist. Mein Kleiner (7 Monate) hat eher normalen Stuhlgang, wenn der ein bisschen weicher ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Was hilft gegen Verstopfung beim 3jährigen? Wir hatten gestern Freunde zu Besuch und deren dreijähriger war die ganze Zeit am Rennen Richtung Toilette. Nicht wegen Durchfall, sondern wegen einem kleinen bockharten Kugerl- und das alle halbe Stunde und das als Dauerzustand alle Tage. Wie kan...

    12 Antworten
  • Bebivita 2 Meine Tochter ist jetzt am Ende des 6. Monats und ich will jetzt mit der 2er Milch anfangen. Ich nehme die von Bebivita. Leider ist die Dosierung extrem ungenau. Dort steht nur: Wasser (ml) Messlöffel (ca. g) t...

    1 Antwort
  • Aptamil 1 er Nahrung. Wer hat erfahrung damit??? Mein Arzt sagte ich solle auf die wechseln weil der kleine nur alle 3 Tage Stuhlgang hat, hab vorher Nestle Beba1 er genommen

    6 Antworten
  • pre beba nestlenahrung hallo, ich habe einen sohn der jetzt 5 wochen alt ist und bin am überlegen ob ich nicht die flaschennahrung umstellen sollte. er bekommt ha pre beba und trinkt aber eigentlich nicht die menge die er lt. verpackung trinken sollte. da er mit 2 woche...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community