Frage von TeamSheen, 34

Babymaus gefunden, was füttern?

Hi, Ich habe eine Maus gefunden die (wenn ich richtig liege) noch ein Baby ist. Sie watschelt ein bisschen rum, schläft viel und Rotlicht habe ich auch schon aufgestellt. Das Problem ist nun dass sie nichts frisst ... ich habe deshalb Angst dass sie bis morgen früh nicht mehr lebt, vielleicht ist sie noch zu jung um feste Nahrung aufzunehmen?! Was mach ich denn jetzt? Ich habe gelesen dass Katzenaufzuchtsmilch gut ist, aber die habe ich nicht hier... geht auch angerührtes Welpenmilchpulver? Oder Joghurt oder irgendwas?? Danke für Hilfe.

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 34

So schwer es auch ist ein kleines Lebewesen liegen zu lassen - es bleibt ein Eingriff in die Natur. Es soll hier nicht die Behauptung aufgestellt werden, dass man alle kleinen oder verletzten Lebewesen einfach liegen lassen soll. Aber man sollte zumindest gut abwägen und im Sinne des Tieres perspektivisch denken. Ganz allgemein gefasst kann eine Handaufzucht natürlich lebensrettend sein. Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Handaufzucht > http://wiki.mausebande.com/farbmaus/handaufzucht

Kommentar von TeamSheen ,

Verstehe sowas nicht, sorry ... wenn ein Hund dort liegen würde, dann würde hier niemand sagen "es ist ein Eingriff in die Natur ihn aufzuheben". Warum soll man denn eine Maus qualvoll sterben lassen? Es ist doch nicht "nur eine Maus", sondern ein Lebewesen wie jedes andere auch! I

Antwort
von Mosella95, 26

Ich würde ihr das Welpenmilchpulver geben. Rühre es am besten mit handwarmem Wasser an und fülle es in eine Spritze ohne Nadel. Halte ihr die Spritze dann an ihren Mund und drücke langsam die Milch heraus, sodass sie in kleinen Tropfen aus der Spritze läuft. Pass dabei auf, dass nur so viel rauskommt, wie die Maus auch auflecken kann, sonst verschluckt sie sich. Wenn du keine Spritze hast, kannst du auch deinen Finger in die Welpenmilch tauchen und ihn an den Mund der Maus halten.                                 Joghurt und andere Milchprodukte würde ich ihr nicht geben, da viele Tiere keine Produkte aus Kuhmilch vertragen.   Wichtig ist, dass du die Maus weiterhin so warmhältst, dass sie nicht auskühlt. Ich würde sie auch zum nächstmöglichen Zeitpunkt zum Tierarzt bringen oder bei einer Wildtierstation anrufen, um weitere Informationen für die Aufzucht zu erhalten.

Kommentar von petgirl ,

oder vieleicht bei einer Tierklinik anrufen oder in einem Tierheim

Antwort
von Lollipop20202, 29

Ich würde der etwas zu Essen für heute Nacht hinstellen (und natürlich auch zu Trinken) Dann bis zum nächsten Morgen warten und dann zum Tierarzt pder ähnliches gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten