Frage von Maddisonlight, 7

Babykatzen machen überall hin?

Hallo! Wir haben seit 1 Woche 2 kleine Kätzchen (8 Wochen, Weibchen, selber Wurf) bei uns aufgenommen! Unsere beiden anderen katzen (Weibchen, 3 &2 Jahre alt) können die beiden nicht leiden und fauchen sie immer an. Das legt sich momentan gerade ABER die kleinen machen nachts immer ins Zimmer meiner Mutter !! (Gros und klein und überall (Teppich, Sofa, Tisch, Wäsche)) Sie sind stubenrein zu mir gekommen und go gen anfangs auch Brad auf die Kiste! Wir haben sie auch am ersten Tag regelmäßig hingebracht. Ich ziehe bald mit den Mädchen um und hätte sie gerne stubenrein :/ Weis vielleicht jemand von euch was mit den beiden sein könnte?

An alle die mich einen schlechten Menschen nennen:

Die kleinen sind von 'willhaben'

Ich wusste nicht wie alt sie waren als ich die Fotos sah.

Der Besitzer versicherte mir das sie schon selbständig genug wären um sie herzugeben

Der Besitzer wollte sie mir sofort bringen und brachte sie mir am nächsten Tag.

Er wollte sie sofort weggeben und deswegen sagte ich ihm zu sie zu nehmen

Sie waren schon bei mir als der Besitzer mir sagte wie jung sie sind.

Er will sie nicht zurück.

Ich habe ihm angeboten für die Versorgung aufzukommen und sie würden noch etwas bei ihrer Mütter bleiben.

Er sagt wenn ich ihm 100€ zahle nimmt er sie noch eine Woche. MEHR ABER NICHT. (er nannte sie Viecher)

Nun hebt er nicht mehr ab.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 5

Was passiert, wenn sie ein Klo ins Zimmer bekommen? Nehmen sie das an? Kleine Katzen brauchen kurze Wege, sie verschätzen sich sonst..

Die beiden sind zu früh von Mama weg, viel zu früh. Es kann sein, dass sie es deswegen nicht richtig gelernt haben. Sorgt dafür, dass die klos leicht nach Kot oder Urin riechen, als kleine Hilfe. Umgekehrt muss alles gründlich gereinigt werden, was erwischt wird. Ihr braucht etwas Richtung  biodor animal oder myrtheöl, der uringeruch muss auch für Katzennasen entfernt sein.

Lobt jede korrekte Benutzung des klos ausgiebig. Sie lernen es am einfachsten, wenn du ihnen sagst, was du von ihnen willst 

Antwort
von jww28, 4

Hi,

Gut ist das ihr Katzen habt die den Kitten nun ein bisschen was zeigen können, die werden fauchen weil sie die kleinen noch nicht verstehen und um denen auch Grenzen zu setzen ;) 8 Wochen ist nämlich noch etwas sehr jung, so das die Sozialisierung noch nicht komplett abgeschlossen ist, das kann dann auch schon mal kleinere Probleme geben wegen Kommunikationsschwierigkeiten. Da die noch so jung sind ist auch ein Kittenklo nicht schlecht, die sind sehr niedrig und laden so eher ein darein zu gehen ;) vielleicht ist denen das Klo zu hoch, man weiss ja nicht was die vorher kennengelernt haben, da die ja recht schnell veräußert wurden,kann es auch sein das die nix kennen, weil der Halter der Mutterkatze keine Mühe investiert hat, denn Geschäfte etc macht die Mutterkatze ja weg zB. 

Und wichtig wenn man mehrere Katzen hält, man braucht genug Katzenklos, bei 4 Katzen wären so 4-6 Katzenklos angebracht, damit es nicht zu Engpässen kommt ;) 

Kommentar von Maddisonlight ,

Sie waren schon öfters auf dem Kistchen. :)

Aber du hast warscheinlich recht das sie einfach noch nicht einschätzen können wann sie müssen ;) 

Dadurch das sie gerne da drinnen spielen und schlafen werden dies Missgeschicke deswegen immer in dem Zimmer passieren.

Ich werd noch eine Kiste besorgen und ins Zimmer räumen in das sie immer machen. :)

Antwort
von dennybub, 4

Oh weh, mit 8 Wochen sind die Kätzchen viel zu früh von ihrer Mutter weggekommen. Wieso das denn?

Kommentar von Maddisonlight ,

Sie waren auf Willhaben zu vergeben

Und der Besitzer wollte sie so schnell wie geht loswerden 

Ich habe an einem Tag angerufen und am nächste Tag hat er sie gebracht

Kommentar von dennybub ,

So etwas unverantwortliches. Da sollte man normalerweise mit dem Besitzer reden und sagen, dass man die Kätzchen ganz sicher nimmt, sie aber unbedingt noch 4 Wochen bei der Mama bleiben müssen.

Versucht es mit dem Streu von Cats Best und einem niedrigen Katzenklo. Immer wieder reinsetzen. Bitte gib den Babys noch Kitttenmilch, glaube von Gimpet gibt es das Pulver im Zoogeschäft. Und kein Futter für erwachsene Katzen.

Kommentar von Maddisonlight ,

Ich habe den kleinen von Anfang an Katzen Milch und Baby Nahrung gegeben :3

Es war wirklich sehr früh :\

Leider wollte der Besitzer sie sofort zu mir bringen und hat sie mir persönlich gebracht weil er nicht wollte das ich zu ihm komme sie abholen 

Antwort
von MissesCullen, 3

Für die Katzen ist es eine neue Umgebung. War bei meiner großen Katze auch

Antwort
von Kandahar, 3

Warum trennt man gerade mal 7 Wochen alte Kidden von ihrer Mutter?

Der Typ, der sie so früh abgegeben hat, gehört wegen Tierquälerei angezeigt und die Leute, die so etwas unterstützen ebenso!

Kein Wunder, dass sie unsauber werden!

Kommentar von dennybub ,

Meine Rede!

Kommentar von Maddisonlight ,

Wie gesagt der Besitzer wollte sie sofort zu mir bringen.

Ich könnte ihn noch dazu bringen das er sie mir am nächsten Tag bringt.

Und als er sie Bracht hat er sie mir in die Hand gedrückt und ist gegangen. 

Nun hebt er auch nicht mehr ab.

Ich muss auch mit Ihnen zum Tierarzt.

Ich weis nicht mal ob sie geimpft sind und wie sie sie gerufen haben.

Wenigstens konnte ich fragen wie alt sie sind bevor er verschwunden ist

Antwort
von j1999j, 4

Wenn du umziehst setzt sie direjt in das Katzenklo hinein dann wiesen die das es da ist

Kommentar von Maddisonlight ,

Habe ich ja versucht 

Wir haben sie den ganzen Tag regelmäßig aufs kistchen gesetzt und sie gehen auch

Aber nachts machen sie überall hin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community