Babykatzen benutzen nicht das Katzenklo?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke mal, dass Du einfach zu wenig Katzenklos hast. Die Faustregel heisst: 1 Klo pro Katze plus eines Reserve. Je nachdem, wie alt Deine Babies sind, könnten sie bereits anfangen, ihre Geschäfte zu trennen und dann braucht ne Katze immer 2 Klos, nämlich eines fürs grosse und eines fürs kleine Geschäft und keine Katze der Welt tritt gerne in die Hinterlassenschaften einer anderen Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Mutterkatze tut mir sehr leid. Normalerweise lernen die Kleinen das Benutzen des Klos von der Mutter. Vielleicht sind nicht genug Klos für alle da? Oder sie mögen das Streu nicht? Nach dem Fressen solltest du sie nehmen und ins Klo setzen. Wenn sie etwas machen, ausgiebig loben. Eigentlich sind Katzen sehr reinliche Tiere und machen nicht einfach irgendwo hin. Auf gar keinen Fall schimpfen oder gar mit der Nase in die Ausscheidungen drücken. Wünsche dir alles Gute. Schade dass das Muttertier tot ist. Die Kleinen lernen viel von ihnen. Deshalb sollen kleine Katzen auch erst nach mindestestens 12 Wochen von der Mutter getrennt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer wieder reinsetzten und loben wenn sie geschaeft macht ,,,ansonsten mal tierarzt ,,,,check up machen lassen ,,eventuell katzenstreu wechseln ,,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NyanCat69
25.10.2015, 11:27

Ich setzt sie ja auch immer wieder rein , aber sie läuft immer wieder raus :'D Aber ich versuch es weiter Danke! :D

0

Wieviel Katzenklos hast du denn für alle Katzen?

Ansonsten kann man auch noch nicht erwarten, dass Babys das mit dem Klo schon verstehen. Übe halt immer wieder mit ihr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NyanCat69
25.10.2015, 11:30

Die Babykatzen haben zu dritt ein Katzenklo und die großen haben jeweils eins,  aber die Katzen sind auch getrennt weil die Großen die kleinen Racker nicht leiden können. Die Katzenklos stehen in verschiedenen Etagen und es hatte ja auch ne Zeit lang funktioniert .(

0

du  gibst kien alter  der kleinena n--  auch kitten  müssen erst lernen aufs kloh zu gehne--  bitte  stell mehrere  ganz  flache schüsseln hin evtl sogar   kleine  nicht hohe kartons und befüll diese mit  streu.  dann sind die klienenicht überfordert,  wennsie  ihre ksite nicht sodort  finden- wennsie sich erst mal angewöhnt haben  das kloh zu meiden, ist es schwierig  es ihnen wieder abzutrainieren. du solltest dir   für sie pipistellen  ein URIN OFF mittel kaufen -- denn  katzen  riechen ihren urin auch dannnoch,wennmensch meint  das  die stelle pikobello sauber ist --der geruch animiert sie  dort immer wieder hin zu machen .

du hast dochnoch erw- katzen  warum  läßt du die klienen nicht zu denne, die würden sich  um sie kümmern ,auch wennanfangs   gezicke angesagt ist --letzlich kümmern sich die große n um die  lütten - das ist allemal besser  als ganz ohne erw.  katze  aufwachsne zu müssen- die großen bringen ihnen alles bei , was  sonst die mutter gemacht hätte. fürh sie also zusammen unter deiner aufsicht  und ---nicht jedes  fauchen bedeutet gleich angriff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja mama war das vorbild und mama ist weg.. mein beileid :(

wie alt sind die kleinen?

haben sie feste orte wo sie hinmachen und wenn ja, was passiert wenn du dort zusätzliche klos aufstellst?

lobe jede korrekte klobenutzung. gut gemacht, fein gemacht

katzen gehen nach geruch. reinige alles angepinkelte mit etwas was uringeruch auch für katzennasen entfernt, zb myrtheöl, biodor animal. sorge im umkehrschluss dafür dass die klos leicht(!) nach urin riechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung